Regionale Fachkräfteallianz - Landkreis Görlitz

Die Fachkräftesicherung sowie die Fachkräftegewinnung sind wesentliche Handlungs-schwerpunkte im Landkreis Görlitz. Unter Berücksichtigung der demografischen Entwicklung und der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen soll bestehenden Defiziten strategisch entgegengewirkt werden. Dafür wurde im Jahr 2016 die regionale Fachkräfteallianz im Landkreis Görlitz gegründet.

Vertreter der Kommunen, des Landratsamtes sowie der Kammern, der Agentur für Arbeit, der Hochschule Zittau/Görlitz und regionale Wirtschaftsförderer haben sich zusammengeschlossen, um eine gemeinsame Strategie zur Fachkräftesicherung und -gewinnung zu erarbeiten und umzusetzen. Damit kommen die regionalen Akteure einer Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) zur Förderung von Projekten der Fachkräftesicherung nach. Im Rahmen dieser Richtlinie stellt der Freistaat Sachsen den Landkreisen finanzielle Mittel für die Umsetzung regionaler Projekte zur Verfügung. Voraussetzung ist ein stets fortzuschreibendes Handlungskonzept, das ausgehend von einer konkreten Bedarfsermittlung bereits vorhandene Maßnahmen bündelt, Herausforderungen und Ziele im Bereich der Fachkräftesicherung benennt und fördert.

Der Landkreis Görlitz als attraktive familienfreundliche Region zum Leben, Lernen, Arbeiten und Erholen mit seinen vielfältigen kulturellen, sportlichen, landschaftlichen, geschichtlichen und architektonischen Facetten soll in der Öffentlichkeit stärker vermarktet werden. Eine entsprechend verbesserte Wahrnehmung ist sowohl innerhalb des Landkreises als auch überregional wichtig. So kann das Selbstbewusstsein der Bewohner und damit der Wunsch zum Hierbleiben gestärkt werden. Darüber hinaus ist es wichtig, Rückkehrer und Zuzügler sowie ausländische Fachkräfte für den regionalen Arbeitsmarkt und als Neubürger für die Städte und Gemeinden gewinnen zu können.

Die Mitglieder der regionalen Fachkräfteallianz sind (Stand: 04/23):

Landkreis Görlitz mit der Abteilung für Strukturentwicklung, Wirtschaftsförderung und Internationale Beziehungen, Stadt Zittau, Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH, Industrie- und Handelskammer Dresden, Handwerkskammer Dresden, Kreishandwerkerschaft Görlitz, Hochschule Zittau/Görlitz, Agentur für Arbeit Bautzen, Jobcenter Landkreis Görlitz, Deutscher Gewerkschaftsbund, Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH (ENO), Landesamt für Schule und Bildung.


20.09.2023

Regionale Fachkräfteallianz startet 13. Projektaufruf

Einreichungsschluss für den nunmehr 13. Projektaufruf ist der 12. Januar 2024. Zuwendungsempfänger können Kommunen und weitere Träger (natürliche Personen, juristische Personen oder Personenvereinigungen) sein, welche Maßnahmen im Landkreis Görlitz durchführen mehr...


24.01.2023

Regionale Fachkräfteallianz startet 12. Projektaufruf

Einreichungsschluss für den nunmehr 12. Projektaufruf ist der 17. Februar 2023. Zuwendungsempfänger können Kommunen und weitere Träger (natürliche Personen, juristische Personen oder Personenvereinigungen) sein, welche Maßnahmen im Landkreis Görlitz durchführen mehr...


17.12.2021

Regionale Fachkräfteallianz startet 11. Projektaufruf

Einreichungsschluss für den nunmehr 11. Projektaufruf ist der 31. Januar 2022. Zuwendungsempfänger können Kommunen und weitere Träger (natürliche Personen, juristische Personen oder Personenvereinigungen) sein, welche Maßnahmen im Landkreis Görlitz durchführen. mehr...


Ältere Meldungen:

Ansprechpartner: Geschäftsführendes Mitglied:

Frau Antje Klose (Abteilungsleiterin)

Ansprechpartner für förderrelevante Fragen

Herr Tamme, Thomas (Unternehmenslotse/ Fachkräftekoordinator)

Dokumente 

Handlungskonzept als pdf (1 MB)

Geschäftsordnung als pdf ( 2 MB)

Bewertungsmatrix als pdf (1 MB)


Links 

sab.sachsen/ Fachkräftrichtlinie

revosax.sachsen/ Fachkräfterichtlinie