Gesundheitsausweis/Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz

Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz (IfSG)

Zielgruppe

  • Personal, das Umgang mit Lebensmitteln entsprechend §§ 42 und 43 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) hat
 

Angebot/Leistungsangebot

  • Durch das Gesundheitsamt erfolgt die Erstbelehrung nach § 43 IfSG.
  • Die Ausfertigung von Zweitschriften des Nachweisheftes gemäß § 43 IfSG erfolgt auf Anfrage.
  • Es kann eine beglaubigte Kopie des Nachweisheftes nach § 43 IfSG ausgestellt werden, z.B. wenn der Teilnehmer mehrere Arbeitgeber hat.
 

Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Für befristete Bescheinigungen, z.B. im Rahmen eines Schülerpraktikums, ist der Praktikumsvertrag vorzulegen.
 

Gebühren 

  • 30,00 € - bitte möglichst passend bereit halten
  • Die Kostenerhebung richtet sich nach dem Gebührenverzeichnis des Gesundheitsamtes auf Grundlage des aktuell gültigen Sächsischen Kostenverzeichnisses.
 

Hinweise 

  • Es ist aus Kapazitätsgründen zwingend notwendig, im Vorfeld persönlich oder telefonisch einen Termin für die Belehrung zu vereinbaren. 
  • Die Belehrung erfolgt in der Regel einmal wöchentlich an den Standorten des Gesundheitsamtes in Görlitz, Niesky, Löbau und Zittau. 
  • Es handelt sich um eine Gruppenbelehrung, anschließend erfolgt mit jedem Teilnehmer ein Einzelgespräch.
  • Es müssen insgesamt ca. 2 Stunden Zeit eingeplant werden. 
  • Bitte drucken Sie nach Möglichkeit den Fragebogen aus und bringen Sie diesen ausgefüllt und unterschrieben zur Belehrung mit.
  • Minderjährige Antragsteller müssen durch einen Erziehungsberechtigten begleitet werden, der Fragebogen ist durch den Sorgeberechtigten zu unterschreiben.
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR