Stiftungen

Stiftung1Liebe Bürger und Freunde der Oberlausitz,

die Oberlausitz mit ihren vielen steinernen Kostbarkeiten, mit ihrer interessanten Geschichte ist reich an Bildenden Künstlern aus Vergangenheit und Gegenwart.

Die Landkreise Bautzen und Görlitz gründeten gemeinsam die „Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz“. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht die Position der Bildenden Kunst  zu stärken und Kunst- und Kulturwerte in der Oberlausitz zu bewahren. Sie will erreichen, dass bildende Künstler und deren Erben, gemeinnützige Kunstvereine, Kunstsammler, ehrenamtlich engagierte Bürger und die Museen der Oberlausitz Kunst- und Kulturwerte in rechtsfähige und nichtrechtsfähige Stiftungen einbringen und entsprechend dem Stifterwillen bewahren und pflegen. Sie unterstützt diese rechtsfähigen und nichtrechtsfähigen Stiftungen im Rahmen ihrer Satzungszwecke und übernimmt Verwaltungsaufgaben. Sie stärkt damit die Position der Stifter und legt Grundlagen für die Erweiterung der bestehenden Kunstsammlungen der Museen in der Oberlausitz. Zu den ersten Zustiftern gehören die Volksbanken und Sparkassen in der Oberlausitz.

Die Stiftung will Bürger, Unternehmen und kommunale Verantwortungsträger zusammenführen, um Kunst- und Kulturwerte für spätere Generationen zu sichern und zu erhalten, ohne die Pflicht des Staates und der Träger von Museen zu ersetzen, Ankaufsmittel für die Sammlungserweiterung bereit zu stellen.

Das Engagement der „Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz“ stärkt die bürgerliche Eigenverantwortung und fördert den Selbsthilfegedanken und schließt dabei den gesellschaftlichen und kulturellen Wandel in der Oberlausitz ein.

Stiftungen dürfen generell nur mit den Zinserträgen aus ihrem Barvermögen arbeiten. Um den Stiftungszweck erfüllen zu können, muss es die wichtigste Aufgabe sein, das Barvermögen der „Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz“ zu erhöhen. Erste Aufgaben stehen an. So gilt es, den Nachlass von Dietrich Arlt, welcher als Künstler und Gründer des Kulturbahnhofes in Herrnhut viel für das kulturelle Leben der Oberlausitz leistete, für unsere Region zu bewahren.

Wir laden Sie aufrichtig ein: Werden Sie Stifter oder helfen Sie mit einer Spende zugunsten der „gemeinnützigen Arbeit der Stiftung für Kunst und Kultur“ das projektgebundene Wirken zu unterstützen.

Lassen Sie uns gemeinsam einen weiteren Meilenstein der Zuversicht  für unsere Kulturlandschaft setzen.

Der Vorstand der Stiftung
für Kunst und Kultur in der Oberlausitz

Bankverbindung:

Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz

Konto: 3000127193
BLZ:    85050100
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
Verwendungszweck: Zustiftung oder Spende (bitte eine Variante angeben)

Die Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz ist durch das Finanzamt in Görlitz gemeinnützig anerkannt. Sie erhalten sowohl für Zustiftung als auch für Spenden durch den Stiftungsvorstand eine Spendenbescheinigung.

Erfahren Sie mehr zur Stiftung unter:

http://www.kunstkulturstiftung-oberlausitz.de/
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR