Gänsebraten mit regionalen Zutaten

Gänsebraten ist der klassische Festtagsbraten, auch in der Oberlausitz. Wir – die Berggeister vom Beckenberg – legen schon seit vielen Jahren Wert auf „saubere“ regionale Produkte. Dies wurde 2016 von Slow-Food mit der Listung im Slow-Food Genussführer – einem kulinarischen Wegweiser für ganz Deutschland mit einer Übersicht gastronomischer Betriebe mit einer Slow-Food Philosophie – gewürdigt. Nur zwei Betriebe im Landkreis Görlitz haben dies bereits geschafft.

Deswegen haben wir uns bei der Zubereitung unseres weihnachtlichen Gänsebratens für Gänse vom Bauernhof der Familie Domanja entschieden. Hier gibt es artgerechte Freilandhaltung und eigenes angebautes Futter – die Familie Domanja betreibt den Hof mit viel Liebe und Herzblut. Auch wenn der Einkaufspreis mit dem im Super-/Großmarkt nicht vergleichbar ist, lohnt es sich das bis zu Dreifache zu bezahlen. Die Qualität macht hier eindeutig den Unterschied und das Tierwohl mindestens ebenso. Wer einmal eine Freiland-Gans gegessen hat, greift nie wieder zur einer billigen Mast-/Käfiggans!

Ja, und Stupperle? Natürlich ein Muss zum Festtagsbraten. Die Oberlausitzer Klöße. Wir möchten die Spezialität der Oberlausitz auch der nachfolgenden Generationen erhalten und bewahren. Und verwandeln diese manchmal auch in zeitgemäße neue Varianten, z. B. ganz vegetarisch mit Gemüse und Sprossen.

André Meyer ist Geschäftsführer und Koch der Beckenbergbaude auf dem Beckenberg in Kottmar OT Eibau. In dem 1. Bio-Berggasthof in Sachsen/Oberlausitz verarbeiten er und sein Team unter dem Motto „Regional – Saisonal – Anders“ ganzjährig regionale Zutaten, unter anderem aus biologischem Anbau, zu zeitgemäßen Variationen traditioneller Gerichte.

http://www.beckenbergbaude.de/

Und hier geht's zum Rezept von Gänsebraten und den Stupperle:

Adventsaktion facebook 2016

André Meyer ist Geschäftsführer und Koch der Beckenbergbaude auf dem Beckenberg in Kottmar OT Eibau. Das Restaurant ist der 1. Bio-Berggasthof in Sachsen/Oberlausitz und seit diesem Jahr im Slow-Food Genussführer gelistet. (Quelle: André Meyer)

Adventsaktion facebook 2016

Stupperle – die Oberlausitzer Klöße. Sie sind ein Muss zum regionalen Festtagsbraten. (Quelle: André Meyer)

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!     Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.     Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D