Inzidenz unter 10: Weitgehender Wegfall von Beschränkungen ab 1. Juli

Die Sieben-Tage-lnzidenz von 10 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner wurde im Landkreis Görlitz seit 10. Juni 2021 an mehr fünf aufeinanderfolgenden Tagen nicht überschritten. 



Ab Donnerstag, 1. Juli 2021, gilt damit § 3 der Sächsischen Corona-Schutz Verordnung vom 22. Juni 2021, der eine Unterschreitung der Sieben-Tage-lnzidenz von 10 voraussetzt. 

 

Damit gilt Folgendes:

Die Beschränkungen nach der Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 22. Juni 2021 entfallen mit Ausnahme von: 
  1. dem jeweiligen Erfordernis zur Erstellung und Einhaltung eines Hygienekonzepts oder eines genehmigten Hygienekonzepts, 
     
  2. der Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes 
    a. in Ladengeschäften und Märkten nach § 10, 
    b. bei körpernahen Dienstleistungen nach § 11, 
    c. bei der Beförderung von Personen im öffentlichen Personennah- oder - fernverkehr einschließlich der entgeltlichen oder geschäftsmäßigen Beförderung von Personen mit Kraftfahrzeugen samt Taxen und Schülerbeförderung und der Beförderung zwischen dem Wohnort oder der Wohnstätte und Einrichtungen von Menschen mit Behinderungen, pflegebedürftigen Menschen und Patienten zu deren Behandlung, für Fahrgäste und für das Kontroll- und Servicepersonal, 
     
  3. der Verpflichtung zum Tragen von FFP2-Masken oder vergleichbaren Atemschutzmasken nach § 5 Absatz 4 (Besucher und Beschäftigte ambulanter Pflegedienste sowie der spezialisierten Palliativversorgung und der Einrichtungen nach § 36 Abs. 1 Nr. 2 Infektionsschutzgesetz unter den in § 5 Abs. 4 SächsCoronaSchVO genannten Voraussetzungen), 
     
  4. den Regelungen nach § 7 Absatz 3 und 5 (Großveranstaltungen, Tagungen, Messen, Kongresse und Versammlungen),
     
  5. der Testpflicht nach § 22 Absatz 4 Satz 2, soweit sie den Innenbereich betrifft (Diskotheken, Clubs, Musikclubs),
     
  6. der Testpflicht nach § 22 Absatz 5 Satz 4, (Prostitutionsstätten, Prostitutionsveranstaltungen, Prostitutionsvermittlungen und Prostitutionsfahrzeuge) 
     
  7. den Regelungen nach § 29 (Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens)
     
  8. und den Regelungen nach § 30 (Saisonarbeitskräfte).


Die aktuellen Regelungen in der Bekanntmachung des Landkreises Görlitz vom 29. Juni 2021 gelten ab Donnerstag, 1. Juli 2021.

 

Hochwasserhilfe mit Spendenkonto



 
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schriftverkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!    Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.    Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D