Geruchsbeschwerden beschäftigen Umweltamt weiterhin

Aufgrund zahlreicher Bürgerbeschwerden zu Geruchsbelästigungen durch den Anlagenbetrieb der ETU GmbH in Altbernsdorf wurden unter anderem im Februar vom Umweltamt des Landratsamtes Görlitz  neun Haushalte um Beobachtung und Aufzeichnung der festgestellten Geruchswahrnehmungen in ihrem Wohnbereich bis Ende April 2011 gebeten.

Die Auswertung der vorliegenden Protokolle über Geruchswahrnehmungen, die Ergebnisse der durchgeführten Vor-Ort-Begehungen durch das Umweltamt, die vorliegenden Nachweise der Betriebstätigkeiten der ETU GmbH und die dennoch weiterhin auftretenden Geruchs­belästigungen durch den Anlagenbetrieb der ETU GmbH in den letzten Tagen haben weiteren Untersuchungsbedarf ergeben. Das teilte Verena Starke, Leiterin des Umweltamts mit.

So werden in Abstimmung mit dem Umweltamt durch ein nach § 26 BImSchG bekannt gegebenes Mess- und Ingenieurbüro die beim Anlagenbetrieb der ETU GmbH auftretenden Gerüche messtechnisch erfasst, bewertet und nach den Vorgaben der TA Luft (Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft vom 24. Juli 2002) und der Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Feststellung und Beurteilung von Geruchsimmissionen (Geruchsimmissions-Richtlinie - GIRL) vom 24. Oktober 2008 sowie der zutreffenden Wetterdaten die standortbezogene Ausbreitung dieser Gerüche im Einwirkungsbereich der ETU GmbH ermittelt. „Damit wird durch einen unab­hängigen Gutachter der Nachweis der durch die ETU GmbH verursachten Geruchsein­wirkungen in der Nachbarschaft für den ungünstigsten Fall erbracht. Diese Untersuchungen werden derzeit durchgeführt", so Frau Starke.

Unabhängig davon wird vom Umweltamt der Sachverhalt  der Geruchsbelästigung weiter laufend intensiv geprüft und soweit erforderlich, sind im Ergebnis der Überprüfungen von der ETU GmbH beispielsweise betriebsorganisatorische Maßnahmen umzusetzen.

„Sobald das Gutachten vorliegt, wird die Beurteilung der Erheblichkeit der Gerüche durch das Umweltamt vorgenommen. Danach werden eventuell ableitbare Maßnahmen veranlasst. Über das Beurteilungsergebnis und das weitere Vorgehen werden die Beschwerdeführer zeitnah informiert", sagte Verena Strake abschließend.

 
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!    Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.    Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D