Erster Spatenstich für Kreisbahnradweg Görlitz-Königshain

Der Norden des Landkreises Görlitz wird bald um eine Attraktion reicher sein. Bernd Lange, Beauftragter für den Landkreis Görlitz, vollführte am 28. August den ersten Spatenstich für den "Kreisbahnradweg" Görlitz-Königshain. Dieser Radweg soll bis zum 15. Mai 2009 auf einem 8,5 km langen Trassenabschnitt der Kreisbahn entstehen und von Görlitz durch das Schöpstal bis zum Bahnhof Königshain-Hochstein führen. "Das Projekt könnte damit in der Region zum Pilotprojekt für die radtouristische Nachnutzung ehemaliger Bahntrassen werden", fand Bernd Lange.

Da diese Streckenführung Bestandteil der Radwegekonzeption des Freistaates Sachsen ist, fördert die Landesdirektion Dresden die Baukosten mit rund 700.000 Euro, das sind 90 Prozent. Der Kreis und die Anliegergemeinden Schöpstal und Königshain teilen sich in die verbleibenden Eigenmitteln und Nebenkosten.

Die Gemeinden erbrachten in Zusammenarbeit mit der ARGE Görlitz bereits umfangreiche Vorleistungen. So wurde das Gestrüpp von der Trasse entfernt und die Bahnschwellen ausgebaut. Der vorhandene Bahnschotter kann in den Radwegeaufbau einbezogen werden, so dass es sich hier um eine sehr wirtschaftliche Bauausführung handelt. Die asphaltierte Radbahn wird 2,50 Meter breit sein. Als landschaftspflegerische Begleitmaßnahme sollen 3.880 Stück einheimische Sträucher entlang der Trasse gepflanzt werden.

Das technische Projekt erstellte das Ingenieurbüro Scharff aus Friedersdorf. Den Zuschlag für die Bauausführung erhielt nach öffentlicher Ausschreibung die Fa. Straßen- und Tiefbau See aus Niesky.

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook_Logo    Twitter_Logo_    youtube_Logo    Instagram_Logo