Ausstellung Via-Regia-Stipendiat Lukas Bleuel

Via-Regia-Stipendiat Lukas Bleuel

Vita
Lukas Bleuel
Geboren am 5.9.1988 in Fulda
1995-1999 Wendelinus-Grundschule Steinau
1999-2008 Rabanus-Maurus-Schule Fulda
2008 Abitur
2008 Zivildienst in der Kinderakademie Fulda
2009 Kommissionierer im Tegut-Lager Fulda
2008-2009 Vorstudium bei Franz Erhardt Walther
2009-2013 Bachelorstudium an der HFBK-Hamburg
Bei den Professoren Jeanne Faust, Nick Maus, Birgit Megerle,
Achim Hoops
2013 Bachelorabschluss
2013 Beginn des Masterstudiums bei Jeanne Faust
2013-2015 Studentischer Mitarbeiter im Bereich Theorie und Gestaltungs-
Praxis (bei Prof. Michael Lingner)
2015 Masterabschluss: Zeitbezogene Medien, bei Jeanne Faust,
Achim Hoops und Michael Lingner
2015-2016 Lehrbeauftragter am Helene-Lange-Gymnasium (1. HJ) und am
Emilie-Wüstenfeld-Gymnasium (1. & 2. HJ) & Alsterring-Gymn.
Weitere Aktuelle Lehrtätigkeit: OKO-Private-School Hamburg
Seit mehreren Jahren beschäftigt mich die Frage, wie die Betrachtungszeit von Bildern verlängert und intensiviert werden kann. Im Gegensatz zum heute immer stärker werdenden (kurz-) Konsum von Bildern (Werbeplakate, Youtube-Clips...), versuche ich Bilder zu erzeugen, welche dem Betrachter als eine Art „Spiel“ für dessen Blickwanderungen dienen.
Nicht der Inhalt, sondern die Blickfolgen interessieren mich maßgeblich. Deswegen verstehe ich mich auch nicht in erster Linie als Maler, sondern eher als „Betrachtungs-Forscher“ bzw. „Betrachtungsspieler“.
Während das Format und die Materialität des Aquarellpapiers an Werbeplakate erinnern, erhalten meine Bilder keine klaren Informationen für den Betrachter, sondern bilden einen „Urwald“ aus Andeutungen. Eine sehr vielschichtige Aquarell-Lasurmalerei verdichtet die Bildwelt. In den ersten Schichten versuche ich eine „glühende“ Farbstimmung zu erzeugen und mit den darauf gesetzten rhythmisch gestischen Elementen die späteren Blickfolgen des Betrachters zu beeinflussen. Manchmal gebe ich den Bildern einen „Bühnenbild“-Charakter, mit dem Gedanken, dass die Betrachtung eine Art Performance im (bzw. mit) dem Bild seien könnte. Auch die Bildtitel bestehen aus Aufforderungen, wie ich mir die Betrachtung des Bildes vorstellen könnte.
Aktuell versuche ich eine Art „Kunst-Brettspiel“ zu entwickeln, welches eine genaue und intensive Betrachtung beinhalten soll. Des weiteren experimentiere ich mit Aquarell-Tusche-Tinte Malereien, welche durch chemische Lösungsmittel Farbflächen entzogen bekommen um Verwischungen zu erzeugen.
 
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!    Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.    Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D