Jugendbeteiligung der Partnerschaft für Demokratie

Demokratie_Leben_Insta_

Mit dem Jugendfonds der lokalen Partnerschaft für Demokratie werden Fördermittel zur Verfügung gestellt, die es ermöglichen eine aktive Beteiligung Jugendlicher im ländlichen Raum zu stärken und zu (er)leben.

Ziel ist es, die demokratische Mitgestaltung junger Menschen im ländlichen Raum zu fördern. Jugendliche im Alter von 14 – 27 Jahren haben so die Möglichkeit eine Verantwortung für das gesellschaftliche Zusammenleben in ihrem Umfeld zu übernehmen. Sie erfahren, dass sich durch die aktive Beteiligung auch Chancen bieten.

Die Partnerschaft für Demokratie fördert die Kommunikation mit Jugendlichen und die Anerkennung von Jugendlichen in ihrer Gemeinde.


Übersicht zu den bereits geförderten Projekten:


Outdoor-Camp (01.03.2020 – 31.12.2020 / Ort: Waldhufen)

Um soziale Interaktionen fernab der digitalen Welten besser fördern zu können, möchte die Mobile Jugendarbeit & Soziokultur e.V. ein waldpädagogisches Angebot gemeinsam mit Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren erarbeiten. Ziel soll es sein, dass sich Jugendliche aktiv bei der Freizeitgestaltung beteiligen und sich dabei untereinander kennenlernen und vernetzen. Das Camp soll gleichzeitig auch ein Raum für Jugendliche schaffen, um einen reflektierenden Austausch mit der eigenen Umwelt, der Gruppe und sich selbst entwickeln zu können. Hierbei stehen die Sensibilisierung, der Wissenstransfer und die Nachhaltigkeit im Vordergrund.


Einrichtung eines neuen Vereinsraumes für Jugend-/ Nachwuchsförderung (01.01.2020 – 31.12.2020 / Ort: Rothenburg O.L.)

Ziel ist es, einen Raum für Jugendliche im Ortsteil Nieder Neundorf der Stadt Rothenburg/O.L. zu schaffen, und damit vor allem die ehrenamtliche Beteiligung von Jugendlichen zu aktivieren. An der Projektumsetzung beteiligen sich rund zehn Jugendliche, die gemeinsam einen jugendgerechten Ort gestalten, um zukünftig dauerhaft einen Freizeitraum für ortsansässige Jugendliche zu etablieren. Begleitet werden Sie dabei durch den Dorfverein Nieder Neundorf e.V. Mit einer Einweihungsfeier wird die Fertigstellung offiziell präsentiert und die Verantwortung feierlich den Jugendlichen übergeben.


Schulgarten – Ort des Lernens für die Gemeinschaft (01.01.2020 – 31.12.2020/ Ort: Niesky)

Auf Wunsch von drei SchülerInnen der Oberschule Niesky soll auf dem Außengelände der Schule ein naturgemäß gestalteter Garten angelegt werden, durch den ein generationsübergreifender Austausch zwischen den Schülern und Anwohnern entstehen soll, und der zu mehr Nachhaltigkeit aufruft. Bei der Anlage eines Gartens fallen die unterschiedlichsten Aufgaben an. Neben gärtnerischen, handwerklichen und hauswirt-schaftlichen Fähigkeiten werden auch soziale Kompetenzen wie Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein gefordert. Von der Saat bis zur Ernte braucht es viel Ausdauer und Geduld. So lernen die Jugendlichen, dass es manchmal auch Zeit braucht, um langfristige Ziele zu erreichen. Somit bietet sich ein Garten als wertvoller Lernort an und lädt dabei zu einer spannenden Entdeckungsreise ein. Er ist ein Ort an dem den Jugendlichen der Bezug zur Natur bewusst gemacht wird und sie durch das eigene Handeln und Erleben wichtige Zusammenhänge in der Natur erlernen können. Zur Gartenarbeit gehört auch das Erbauen eines Geräteschuppens, der durch die Jugendlichen geplant und umgesetzt wird. Dabei werden sie durch den Mobile Jugendarbeit & Soziokultur e.V. begleitet und unterstützt. Ziel ist es, einen Garten zu schaffen, der für alle Menschen mit und ohne Migrationshintergrund oder Behinderung im Ort zugänglich ist und der es ermöglicht im Gegenzug zur Gartenarbeit kostenfrei Lebensmittel zur Verfügung zu stellen, um so die Lebenszufriedenheit in der Gemeinschaft zu stärken. 


Friedenslichtverteilung (01.11.2020 – 24.12.2020 / Orte: Ebersbach-Neugersdorf, Herrnhut, Kottmar, Großschönau)

Als Botschafter des Friedens soll ein Licht aus Betlehem durch die Länder reisen. Es ist ein weihnachtliches Symbol und erinnert mit dem Entzünden und der Weitergabe an die weihnachtliche Botschaft. Jugendliche im Alter von 17 bis 20 Jahren möchten das Friedenslicht wieder in den Landkreis tragen und es an vielen verschiedenen Orten wie Hospize, Krankenhäuser, Kindertages,- und Behinderteneinrichtungen oder Alten- und Pflegeheime im Rahmen eines eigenen Weihnachtsprogramms verteilen. Mit der Unter-stützung von engagierten Kindern und der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. soll zu einer friedlichen und besinnlichen Weihnachtszeit beigetragen werden. Ziel ist es, an unsere Pflicht zu erinnern, uns verstärkt für den Frieden einzusetzen.


Weitertragen – das Kleidertausch-Café (01.01.2020 – 31.12.2020 / Ort: Weißwasser)

Fast Fashion - ein Begriff der immer mehr in der Modewelt in Erscheinung tritt und für billige und schnell produzierte Massenmode steht. Ein Kleiderkonsum mit fatalen Aus-wirkungen für Umwelt und Gesundheit. Das von Jugendlichen initiierte Kleidertausch-Café möchte diesem Konsumverhalten entgegenwirken und sich dabei generations-übergreifend einsetzen. Das Kleidertausch-Café ist eine Veranstaltung, die von drei Jugendlichen in Weißwasser organisiert wird. Begleitet werden sie dabei vom Mobilen Jugendarbeit & Soziokultur e.V.. BesucherInnen der Veranstaltung bringen als Eintritt ihre gut erhaltenen Kleidungsstücke mit. Diese Kleidungsstücke werden dann sortiert und für den Tausch vorbereitet. BesucherInnen können die mitgebrachten Kleidungs-stücke anschauen, anprobieren und bei Gefallen mitnehmen. Ziel ist es, dass Bewusst-sein für einen nachhaltigen Kleiderkonsum zu stärken und dabei einen generations-übergreifenden Austausch zu fördern.

Ansprechpartnerin interne Koordinierung:

Frau Wilde (Sachbearbeiterin)
Telefon 03581 663-2875
Berliner Straße 24, GR
Landratsamt Görlitz
Jugendamt
Partnerschaft für Demokratie
Bahnhofstr. 24
02826 Görlitz

Projekt Demokratie Logo Landkreis Görlitz


Links / Dokumente

Förderrichtlinie

Grundsätze zur Förderung

Zielpyramide

ANBestP 2020  

Checkliste 2020 
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!    Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.    Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D