Die Ausländerbeauftragte

Zuständigkeit/Hauptaufgabe:

  • Wahrung der Belange der im Landkreis lebenden Ausländer
  • zentrale Ansprechpartnerin für ausländische Bewohnerinnen und Bewohner und alle Migrantengruppen (EU-Bürger, Drittstaatler, Spätaussiedler) im Landkreis Görlitz
  • vermittelnde und beratende Funktion für ausländische und deutsche Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Görlitz


Die Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Beratung von deutschen und ausländischen Bürgerinnen und Bürgern / Reaktionen auf Vorsprachen, Beschwerden, Eingaben, Anfragen, Konflikte im Migrantenbereich:
    • Informationen über Sprache, Geschichte, Kultur und Religion sowie über politische, soziale und wirtschaftliche Zusammenhänge
    • Vermittlung an zuständige Stellen, Behörden, Verbände, Institutionen bzw. u.U. durch eigene Beratung
    • Klärung der Anliegen durch Abstimmung mit den Fachämtern, Fachbehörden, Drängen auf Veränderungen bzw. Kontrolle, Bestätigung und Unterstützung der Behördenentscheidung
    • Vermittlung in Konflikten zwischen Migranten und Einheimischen
    • Gesprächskreise unter Beteiligung von Menschen verschiedener Nationen, Kulturkreise und Religionen
    • Aktionen, die geeignet sind, vorhandene Vorurteile abzubauen und der Entstehung neuer Vorurteile vorzubeugen
    • Förderung von Konfliktbewältigung, Verständnis, Toleranz und Solidarität
  • Vernetzung, Kooperation, Unterstützung im Migrationsbereich
  • Integrationsförderung/ -koordinierung

Asylbewerber- und Flüchtlingsbereich:
 
  • Kontrollaufgaben bei der Unterbringung und Versorgung der im Landkreis Görlitz untergebrachten Asylsuchenden
  • Unterstützung im Bedarfsfall bei der Organisation von Angeboten zur Vermittlung von Grundkenntnissen zur Verständigung in der deutschen Sprache
  • Anhörung und Vermittlung von Hilfen


Hauptprojekte 2017:

  • Erstellung Willkommensbroschüre für Zugewanderte
  • Supervisionsarbeitstreffen mit Akteuren aus dem Flüchtlingsbetreuungsbereich
  • monatlicher Multi-Kulti-Stammtisch in Görlitz
  • Organisation und Durchführung von Arbeitstreffen des landkreisweiten Netzwerkes Integration


Tätigkeitsbericht der Ausländerbeauftragten zum Kreistag am 2017.09.20 als pdf (Gesamtfassung) 

Tätigkeitsbericht der Ausländerbeauftragten zum Kreistag am 2017.09.20 als pdf (Kurzfassung) 

Vortrag der Ausländerbeauftragten zum Kreistag am 2017.09.20 als pdf 


Weiterbildungsveranstaltungen der Ausländerbeauftragten  

Die Ausländerbeauftragte des Landkreises Görlitz Olga Schmidt veranstaltet im Landratsamt in Görlitz, Bahnhofstraße 24 folgende Weiterbildungsveranstaltungen:

Workshop „Verbraucherbildung für Multiplikator*innen in der Integrationsarbeit“ am 9.12.2019 

Workshop „Verbraucherbildung für Multiplikator*innen in der Integrationsarbeit“ für Menschen, die haupt- oder ehrenamtlich mit Migrant*innen arbeiten, zu Verbraucherthemen:
Was ist beim Abschluss von Verträgen (z.B. Telefon) zu beachten? Wann kann ein ungewollter Vertrag wieder rückgängig gemacht werden? Wie sollte man sich bei Mahnungen, Inkassoschreiben verhalten? Wie können hohe Kosten beim Heizen und für Warmwasser vermieden werden? In der Veranstaltung werden wertvolle Tipps zu Vertragsrecht, Finanzen und Energie gegeben sowie Ansprechpartner*innen benannt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung bis zum 03.12. unter auslaenderbeauftragte@kreis-gr.de 

Wo: Görlitz, Landratsamt Görlitz, Bahnhofstr. 24, Großer Saal 0.10

Wer: Der Workshop wird von Sabine Roeber, Projekt „Wir sind für alle da“ der Verbraucherzentrale Sachsen in Kooperation mit der Ausländerbeauftragten des Landkreises Görlitz, Olga Schmidt, angeboten.

Flyer_Workshop Verbraucherbildung für Multiplikatoren 

Plakat_Workshop Verbraucherbildung für Multiplikatoren 


Interkulturelles Sommerfest am Zinzendorf-Schloss am 7. Juli 2018

Rund 150 vor allem syrische Bürgerkriegsflüchtlinge mit dem entsprechenden Aufenthaltsstatus feierten im Juli auf dem Gelände des Berthelsdorfer Zinzendorf-Schlosses ein interkulturelles Fest zusammen mit Deutschen und einigen anderen Nationalitäten. Gekommen waren die Flüchtlinge mit drei großen Bussen der Kraftverkehrsgesellschaft (KVG)  und einigen PKWs. Über eine Förderung als  „niederschwellige und ehrenamtlich getragene Initiative“ gemäß Teil 2 der Richtlinie „Integrative Maßnahmen“ konnte das Fest vom Landkreis Görlitz unterstützt werden.

Die ehrenamtlichen Organisatoren waren der Beauftragte für Migration und Integration des SPD Ortsvereins Görlitz, Joachim Trauboth, und die Vereine „Syrlitz - Deutsch Syrische Freundschaft“ und „Assalam“. Das Ziel war ein gegenseitiger Austausch der Kulturen, um Vorurteile abzubauen. Im Sinne eines friedlichen Zusammenlebens ist es wichtig, miteinander ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen.

Neben den geladenen Gästen aus Syrien sowie aus Marokko, dem Libanon, Polen, Ukraine und Deutschland, kamen auch amerikanische Besucher/innen aus Herrnhut und des gleichzeitig stattfindenden Trödelmarktes in Berthelsdorf vorbei. Begeisterung gab es auch bei den Kindern. Diese freuten sich besonders über die Hüpfburg, Ball- und Geschicklichkeitsspiele und Pedalos sowie über die Ponys.

Unterstützt wurde die Organisation und Durchführung von Andreas Hermann vom Schlossverein, von den Mitarbeiterinnen aus der Abteilung Asyl- und Ausländerrecht/ Sachgebiet Integration im Landratsamt Görlitz, von Olga Schmidt, Ausländerbeauftragte, und Rica Wittig, Jugendamt des Landkreises Görlitz. Darüber hinaus sorgten Daniel Reichstein, Little John Bikes und Henning Scheinpflug, Scheinpflug Gesundheitsdienste im Rahmen des Spielprogramms für die Beschaffung und den Transport der Geräte.


Görlitzer Zuckerfest setzt Zeichen für friedliches Miteinander

Im Nachgang des diesjährigen Zuckerfestes am Samstag, 16. Juni 2018, welches in Görlitz, bereits zum zweiten Mal von der deutscharabischen Freundschaft „Syrlitz“ organisiert wurde, kann ein positives Resümee gezogen werden.

Rund 500 Besucher/-innen haben dieses Familienfest rund um den Wilhelmsplatz besucht. Traditionell wird von Muslimen weltweit das Ende des Fastenmonats Ramadan mit einem dreitägigen Fest gefeiert. Dieses Fest hat einen religiösen Ursprung, aber auch das Besuchen der Familie und das gegenseitige Schenken und Versöhnen sind wichtige Traditionen, die man damit verbindet. Öffentlich wird das Fest im arabischen Raum durchaus auch religionsübergreifend gemeinsam begangen.

Das Görlitzer Zuckerfest möchte mit dem gemeinsamen Erleben dieses Festes, wozu arabische Menschen in der Stadt alle Görlitzer eingeladen haben, kulturelle Besonderheiten teilen und damit ein Zeichen setzen, dass Begegnung und Austausch das beste Mittel für ein offenes Miteinander sind.

Die Veranstalter danken allen beteiligten Akteuren und Unterstützern für ihren Einsatz.
Finanziell wurde das Fest vom Landkreis Görlitz im Förderprogramm des Bundes „Demokratie leben“, von der Ausländerbeauftragten des Landkreises Görlitz, vom Willkommensbündnis Görlitz und aus Mitteln des Spendenfonds der Kreistagsfraktion der Linken unterstützt.

Die Gruppe trifft sich vierzehntägig im Café HotSpot, das nächste Treffen findet am 4. Juli um 16 Uhr im Café HotSpot statt.
Weitere Informationen finden Sie unter www.syrlitz.de 

Ansprechpartner:

Frau Olga Schmidt (Ausländerbeauftragte)
Telefon 03581 663-9007
Fax 03581 663-69007
Berliner Straße 24, GR
Hausanschrift: Landratsamt Görlitz Bahnhofstraße 24 02826 Görlitz
Etage: Erdgeschoss
Zimmer: 0.40
im Geoportal anzeigen
Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 
Sprechzeiten : nach Vereinbarung
Postanschrift: Landratsamt Görlitz Postfach 300152 02806 Görlitz


Dokumente


Integrationskonzept "Ankommen und Leben im Landkreis Görlitz" als pdf

Integrationswegweiser Landkreis Görlitz, Schnittstellenpapier als .pdf
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!     Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.     Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D