Am 17. Mai hieß es "Auf in die Weinau nach Zittau"

Danke an Veranstalter und Beteiligte der Sternradfahrt

Sternradfahrt 2014 - 1Zum 13. Mal fand am vergangen Sonnabend die Sternradfahrt des Landkreises Görlitz statt, zum ersten Mal mit Dauerregen und Temperaturen im einstelligen Bereich. Umso mehr ist den 400 bis 500 Radlern, die aus aus Liberec und Rumburk (Tschechien), Bogatynia (Polen), Oppach, Boxberg/O.L., Bad Muskau, Löbau und aus dem Landkreis Bautzen kamen, ihre Freude am Radeln und ihr Enthusiasmus anzurechnen. Aber auch ein großes Lob an diejenigen, die sich auf den Weg gemacht hatten und wegen den Wetterkapriolen doch vorzeitig abbrechen mussten.

Die im Auftrag des Landkreises verantwortlichen Organisatoren der kreislichen Entwicklungsgesellschaft hatten alles liebevoll vorbereitet und am Ziel, dem Zittauer Weinaupark, ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Neun ausgewiesene und zwei vom ADFC geführte Touren führten die Radler sternförmig an einer Vielzahl Stempelstellen vorbei nach Zittau. Drei Stempel berechtigten zur Teilnahme an der Tombola und zur Nutzung der Sonderermäßigung im Tierpark. Erstmalig gab es zwei Hauptpreise. Über ein Trekkingrad im Wert von 350 Euro konnte sich Pavel Matějka aus Liberec freuen und über drei Tage im Grüngeringelten Abenteuerfreizeitpark mit Übernachtung und Dinnershow Maja Zeckel aus Beiersdorf. Beide Gewinner waren bei der Auslosung auch noch anwesend und konnten so ihren Gewinn direkt mit nach Hause nehmen.

In Vertretung des Landrates verkündete der 1. Beigeordnete Thomas Gampe den neuen Zielort für die 14. Sternradfahrt: Ziel im Jahr 2015 wird der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau sein. Dessen 200. Geburtstag wird nämlich im kommenden Jahr gefeiert

An dieser Stelle an alle tapferen Radler, Organisatoren, Aussteller, Sponsoren sowie die Helfer an den Stempelstellen noch einmal ein herzliches Danke für ihren Einsatz trotz des nicht ganz optimalen Wetters.

Sternradfahrt 2014 - 2 Sternradfahrt 2014 - 3 Sternradfahrt 2014 - 4


Plakat zur Sternradfahrt 2014   Zu einer guten Tradition hat sich die Sternradfahrt des Landkreises mittlerweile entwickelt. 2002 hieß es für Radfreunde das erste Mal im Niederschlesischen Oberlausitzkreis aus allen Ecken des Landkreises zum gemeinsamen Ziel in Rietschen zu radeln und dabei die Schönheiten der Region kennen zu lernen.

Nach der Kreisreform 2008 wurde die Sternradfahrt auf den gesamten Landkreis Görlitz ausgedehnt. Auf geführten oder individuellen Routen können die Radler den jährlich wechselnden Zielort erreichen, ein buntes Rahmenprogramm genießen, sich an Speisen und Getränken laben, sich erholen und wieder auf den Rückweg machen. Dafür können aber auch Bahn und extra organisierte Busse genutzt werden.

Auf Teilnahmepässen können Radler Stempel sammeln. Gaststätten, Vereine, Kirchgemeinden und touristische Anbieter fungieren dabei als Stempelstellen entlang der begleitenden Touren sowie im Landkreis Görlitz zur Verfügung. Die Teilnahme an der Sternradfahrt ist kostenlos.

2014-Aufkleber Sternradfahrt Lagen die bisherigen Zielorte der Sternradfahrt eher in der Mitte des Kreises (Rietschen, Reichenbach, Görlitz, Löbau), möchte der Landkreis nun auch Regionen „am Rande“ in den Mittelpunkt rücken. 2013 hatten wir mit und in Boxberg am Bärwalder See gezeigt, wie toll dies gelingen kann. Der Landkreis hat sich 2014 erneut für ein sportlich sehr anspruchsvolles Ziel entschieden. Die Zielorte müssen dabei nicht nur durch Sehenswertes punkten, sondern sich auch aktiv beteiligen und in alle Prozesse einbinden. Die Stadt im Süden unseres Landkreises überzeugt mit Attraktivität und Sportlichkeit. Sie hat mit der Senioren-EM der Leichtathleten 2012 gezeigt, dass sie Großereignisse meistern kann. Der Landkreis möchte mit dem Zielort aber auch dessen Bewerbung als „Europäische Stadt des Sports“ aktiv unterstützen und schon im Frühjahr 2014 auf die im August stattfindende Crosstriathlon-WM am Olbersdorfer See hinweisen.

Zielort der Sternradfahrt 2014 als sportliche Herausforderung für jedermann ist Zittau.

Veranstalter ist der Landkreis Görlitz, Organisator ist die Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH (www.wirtschaft-goerlitz.de)
Der Landkreis und alle Partner hoffen auf tatkräftige Unterstützung, auch von Vereinen und Aktiven vor Ort.

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes


Besuchen Sie auch unseren YouTube-Videokanal ...