Landkreisverwaltung wird für Besucherverkehr geschlossen

Es werden alle Bürger/innen gebeten, lediglich dringende Anliegen telefonisch oder per E-Mail an das Landratsamt zu richten. Nach vorheriger Absprache, per E-Mail oder Telefon, können Besucher/innen auch persönlich Termine an den verschiedenen Standorten der Kreisverwaltung wahrnehmen.

Einsichtnahmen in ausliegende Unterlagen, auf die auch in den Bekanntmachungen hingewiesen wurde, sind weiterhin möglich. Einsichtnehmende melden sich dazu bitte an der jeweiligen Pforte des Bürogebäudes, in dem die Unterlagen ausliegen.
In Bekanntmachungen an der Bekanntmachungstafel im Landratsamt Görlitz, Bahnhofstraße 24 in Görlitz, kann weiterhin Einsicht genommen werden. Hierzu melden sich die Besucher/innen an der Pforte im Eingangsbereich.


Zulassungsbehörden:

Die Zulassungsstellen des Landkreises Görlitz bieten in der aktuellen Situation einen Notbetrieb an, welcher über eine telefonische Terminvereinbarung organisiert wird. Bei der Terminanfrage wird eine Priorisierung nach der Aufrechterhaltung der kritischen Allgemeininfrastruktur und der Daseinsvorsorge vorgenommen. Diese Regelung gilt sowohl für professionelle Antragsteller (Autohäuser, Zulassungsdienste) als auch für Privatkunden. Der „Notdienst“ wird in allen Außenstellen zu den nachfolgend genannten Zeiten angeboten. Die Umstellung auf Terminvergabe ist notwendig, da voll besetzte Warteräume momentan nicht zu vertreten sind. Anträge ohne vorher telefonisch vereinbarten Termin werden nicht bearbeitet.

Ab dem 20. April 2020 werden Termine für Neuzulassungen, Umschreibungen, Erstzulassung von Gebrauchtfahrzeugen, Wiederzulassungen, Änderung von Halter- und Technikdaten, Umkennzeichnungen, Kurzzeitkennzeichen und Oldtimerzulassung vergeben. Dabei wird nach Dringlichkeit priorisiert. Zusätzliche Nachweise sind nicht erforderlich.

Autohäuser sowie Zulassungsdienste werden gebeten, die Vorgänge im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu sammeln und somit eine tägliche Vorsprache weitestgehend zu vermeiden. Des Weiteren besteht für Gewerbetreibende die Möglichkeit, dass bei mehreren Vorgängen die Unterlagen abgegeben und nach Bearbeitung wieder abgeholt werden können. Für die Abgabe von Unterlagen ist ebenfalls eine Terminvergabe unter den oben genannten Telefonnummern erforderlich.
 

Allgemeinen Öffnungszeiten der Hotline:

Mo:      08:30 – 12:00 Uhr
Di:       08:30 – 12:00 Uhr und 13:30 – 18:00 Uhr
Mi:       08:30 – 12:00 Uhr
Do:      08:30 – 12:00 Uhr und 13:30 – 18:00 Uhr
Fr:       08:30 – 12:00 Uhr

          
Hotline der Zulassungsbehörde:

Standort Niesky: 03581 663-5242  

Standort Zittau: 03581 663-5239 

Standort Görlitz: 03581 663-5220


Für die Terminvergabe werden folgende Zeiten bereitgestellt:

Mo:      08:00 – 14:00 Uhr
Di:       08:00 – 18:00 Uhr
Mi:       08:00 – 14:00 Uhr
Do:      08:00 – 18:00 Uhr
Fr:       08:00 – 12:00 Uhr

 


Regiebetrieb Jobcenter:
Bürger können sich telefonisch, schriftlich oder per E-Mail an das Jobcenter wenden. Besucher, die Unterlagen persönlich abgeben wollen, werden gebeten diese per Post an das Jobcenter des Landkreises Görlitz zu übersenden oder direkt in den Briefkasten des jeweiligen Amtes zu werfen. Vordrucke können beim Jobcenter schriftlich, per E- Mail oder telefonisch angefordert werden. Antragsformulare sind unter Aktuelles/Formulare/Jobcenter Landkreis Görlitz zum Abruf eingestellt. Das gilt auch für Neuanträge- diese können formlos per E-Mail gesendet oder in die Hausbriefkästen eingeworfen werden.

Durch Terminausfall oder fehlenden persönlichen Kontakt werden allen Kundinnen und Kunden des Jobcenters keine finanziellen Nachteile entstehen.

Darüber hinaus werden Fragen telefonisch durch das Servicecenter des Jobcenters beantwortet. Dieses ist am Montag und Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, am Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 8 bis 18 Uhr sowie am Freitag von 8 bis 14 Uhr unter der Rufnummer 03581 663-4444 erreichbar.

Für eine Anfrage oder Mitteilung per E-Mail ist die zentrale E-Mailadresse jobcenter@kreis-gr.de zu nutzen. Alle persönlichen Gesprächstermine entfallen ohne Prüfung von Rechtsfolgen und müssen nicht von den Bürgern abgesagt werden.


Ordnungs- und Straßenverkehrsamt:
Die Ausländerbehörde an den Standorten Görlitz und Zittau ist ausschließlich nur mit einem vorab vereinbarten Termin zu betreten. Die Terminvereinbarung hat über die zuständigen Sozialarbeiter zu erfolgen. Bitte nutzen Sie ab sofort für die Abstimmung bzgl. eines Termins für die Bewohner / zu betreuende Personen folgende Adresse: terminvergabe-abh@kreis-gr.de.

Inhalt bei Terminvereinbarung per E-Mail: Name der Person / Familie, Geburtsdatum, Grund des Anliegens, weshalb eine Vorsprache erfolgen soll (z. B. Verlängerung Ausweisdokument).


Absage Gewässerschautermine
Die Untere Wasserbehörde gibt bekannt, dass die geplanten Termine zur Gewässerschau für die Monate März und April 2020 abgesagt und nach Möglichkeit in den Herbst diesen Jahres verschoben werden.


Entfall Impfsprechstunde:
Aufgrund der aktuellen Lage entfällt ab 17. März 2020 bis auf Weiteres die öffentliche Impfsprechstunde des Gesundheitsamtes im Landkreis Görlitz.
Bürger/innen, die bereits einen Termin für die nächsten Wochen vereinbart haben, werden gebeten, sich telefonisch mit der Impfstelle in Verbindung zu setzen: 03581 663 2629.

 
adresa sídla
Landratsamt Görlitz
(Okresní úřad Görlitz)
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
Icon - Telefon  +49 (0) 3581 663-0
poštovní adresa
Landratsamt Görlitz
(Okresní úřad Görlitz)
(název úřadu)
PF 30 01 52
02806 Görlitz


úřední hodiny

přehled poboček a umístění úřadů v budovách Okresního úřadu