Sperrmüll

Sperrmüll ist Abfall, wie er in Haushaltungen nach Art und Menge üblicherweise anfällt. Sperriger Abfall wird getrennt vom Hausmüll gesammelt und transportiert.

Sperrmüll, Schrott, Elektro- und Elektronikschrott können zweimal jährlich zur gebührenfreien Entsorgung mittels Sperrmüllkarte angemeldet werden. Die Sperrmüllkarten befinden sich im Abfallkalender. Gewerbetreibende benötigen eine gültige Kundennummer entsprechend des Abfallgebührenbescheides. Mieter erfahren diese über den Vermieter. Die Doppelkarte ist in einem Briefumschlag an den zuständigen Entsorger zu senden. Es werden nur frankierte Karten bearbeitet. Den Entsorgungstermin erhalten Sie per Antwortkarte. Die Abholung erfolgt bis vier Wochen nach der Anmeldung.


Anmeldung von Sperrmüll - So geht`s!
- Art der Gegenstände eintragen
- auf Rückseite Anschrift und Kundennummer eintragen
- Karte mit Postkartenporto frankieren
- Doppelkarte in einen Briefumschlag kuvertieren
- Briefumschlag mit Anschrift des Entsorgers beschriften
- Bereitstellung am Abfuhrtag bis 06.00 Uhr, frühestens am Vortag nach 16.00 Uhr


Hinweis!
Der Sperrmüll ist generell in gut zu handhabenden Größen bereitzustellen.
Dabei sind die folgenden Maße je Abfuhr zu beachten:
- Gesamtvolumen von 2 Kubikmetern,
- Gewicht bis zu 50 Kilogramm je Einzelteil
- Abmessungen je Einzelteil von 0,80 Meter x 1,20 Meter x 2,00 Meter

Sperrmüll/ Elektro- und Elektronikschrott kann zudem auf den Wertstoffhöfen in Niesky, Görlitz, Lawalde, Zittau und Weißwasser/O.L. angeliefert werden. Die Sperrmüllkarte ist bei der Selbstanlieferung auf dem Wertstoffhof abzugeben.
► Wertstoffhöfe im Landkreis Görlitz

Verunreinigungen der Umgebung sind auszuschließen. Nicht abgefahrene Abfälle sind unverzüglich von der öffentlichen Verkehrsfläche zu entfernen. Wilde Müllablagerungen stellen eine Ordnungswidrigkeit dar und werden mit Bußgeld geahndet.


Das gehört in den Sperrmüll:
Betten, Bettgestelle (Holz), Bodenbeläge, Fahrräder, Federbetten (gesackt), Fußbodenbelag, Gasherd, Gartenmöbel, Haushaltsschrott, Kinderwagen, Kleinmobiliar, Laminat, Lampen, Matratzen, Paneele, Polstermöbel, Rollos, Schränke, Schlitten, Sessel, Stühle, Teppich, Tische, Wasserfässer bis 200 Liter

Das gehört nicht in den Sperrmüll:
gefüllte Abfallsäcke, Altkleider, Anhänger, Autos, Autobatterien, Autoteile, Batterien, Bio- und Gartenabfall, Bauabfälle, Fenster, Türen, Gartenzäune, Tore, Glas, Hausmüll, Leichtverpackungen, Lumpen, Metallgestelle, Motorräder, Pappe, Papier, Reifen, Restabfall, Schadstoffe, Steine

Gegenstände die vorher fest mit dem Gebäude oder Grundstück verbunden waren.
(zum Beispiel Fenster und Gartentore)

Haushaltsauflösungen fallen nicht unter die Sammlung.

Koordination der Entsorgungstermine:

Niederschlesische Entsorgungsgesellschaft mbH

Heinrich-Heine-Straße 75
02943 Weißwasser/O.L.
Tel: 03576 2129-05
www.negw.de
Entsorgungsgesellschaft
Görlitz-Löbau-Zittau mbH

Streitfelder Straße 2
02708 Lawalde
Tel.: 03585 4169-10 (Görlitz)
Tel.: 03585 4169-50
(Löbau, Zittau)
www.abfall-eglz.de

Sperrmüllkarte online
Zudem kann die Beantragung zur Abholung von Sperrmüll sowie Elektro- und Elektronikschrott online unter folgenden Links erfolgen.

Entsorgungsgebiet Löbau, Zittau, Görlitz

Entsorgungsgebiet ehem. NOL
 

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!     Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.     Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D