Ausstellungseröffnung - Bilder einer Schenkung von „Adolf Böhlich“

Vom 19. April bis 12. Oktober 2018 ist eine Ausstellung des bekannten Malers, Zeichners, Grafikers und Kunsterziehers Prof. Dr. Adolf Böhlich im Landratsamt Görlitz, Bahnhofstraße 24 zu sehen. Joachim Mühle, Kulturamtsleiter des Landkreises Görlitz und Ines Haaser, Kuratorin der Görlitzer Sammlungen eröffnen diese am Mittwoch, 18. April 2018, 15 Uhr im Haus B, 1. Obergeschoss.

Alle Interessierten sind zur Ausstellungseröffnung herzlich eingeladen!

Zu seinem 85. Geburtstagsjubiläum von Prof. Dr. Adolf Böhlich präsentiert das Landratsamt gemeinsam mit dem Kulturhistorischen Museum Görlitz 39 Blätter, die der Jubilar dem Museum letztes Jahr übergab. Mit dieser Schenkung brachte der Künstler seine tiefe Verbundenheit mit der Oberlausitz und der Stadt Görlitz sowie dem Museum zum Ausdruck.

Die Zeichnungen, Radierungen und Aquarelle umfassen die Jahre seiner Ausbildung bis in die jüngste Zeit. Hier sind es vor allem die in kräftigen Tönen mit Pinsel und Wasserfarben auf Papier oder Vlies gebrachten Garten- und Landschaftsbilder, die das Auge eines jeden Betrachters erfreuen. In seinen Bildern finden sich vorrangig Gärten, Wegläufe und Landschaften an Ostsee und Mittelmeer und immer wieder die Oberlausitz.

Die Ausstellung kann bis 12. Oktober 2018 zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes in Görlitz besichtigt werden.

Plakat Böhlich

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook_Logo    Twitter_Logo_    youtube_Logo    Instagram_Logo