Ideensammlungen und Zukunftsperspektiven entstehen in vier spannenden Dorfwerkstätten

Umgeben von Wald, Wiesen und Teichen liegt die Gemeinde Rietschen im grünen Herzen der Oberlausitz. Neben dem Wolfsradweg, Erlichthof und der Forrest Village Ranch gibt es hier viel zu entdecken – und das nicht nur für die Touristen und Besucher des Ortes.
Vor kurzem versammelten sich auf Einladung des Bürgermeisters Ralf Brehmer in vier der sechs Ortsteile Bürgerinnen und Bürger aller Altersklassen zu einer Dorfwerkstatt. In Daubitz, Teicha, Hammerstadt und Rietschen rauchten die Köpfe und es wurden viele Ideen geschmiedet, denn der Heimatort für rund 2.500 Einwohner kann und soll mehr als nur Wohnort sein. Darin waren sich die Rietschener schnell einig.

Die Dorfwerkstatt ist ein kostenfreies Angebot für Orte oder Ortsteile mit bis zu 3.000 Einwohnern, die sich für die Teilnahme am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ des Sächsischen Staatsministeriums für Regionalentwicklung (SMR) interessieren. Die Agentur M&M I Maikirschen & Marketing organisiert und moderiert die interaktiven Workshops, bei denen es darum geht, Entwicklungsperspektiven eines Dorfes auszuloten, Ideen zur Entwicklung des Ortes zu konkretisieren und zu bündeln sowie diese für den Wettbewerb zu qualifizieren.

Durch die Initiative des Rietschener Gemeinderates konnten im Juli deshalb insgesamt vier Dorfwerkstätten in den Ortsteilen Daubitz, Teicha, Rietschen und Hammerstadt durchgeführt werden. Ralf Brehmer nutzte die Dorfwerkstätten, um mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: „Mir liegen die Wünsche und Anregungen der Einwohner am Herzen. Deshalb wollte ich in einem offenen Dialog und Austausch mit den Bürgern und Bürgerinnen der verschiedenen Ortsteile treten und erfahren, welche Zukunftswünsche es für die Gemeinde gibt. Gleichzeitig sollte jemand Unabhängiges mit dem Blick von Außerhalb die Moderation übernehmen, damit die Verwaltung nicht im Vordergrund steht.“

Moderatorin und Projektleiterin Josefine Tzschoppe besuchte daher die Ortsteile mit vorbereitetem Material und ausreichend Platz für Ideen. Teilnehmer der Dorfwerkstätten waren u.a. Vereinsvertreter, Mitglieder der Feuerwehr, Unternehmer, Leiterinnen der Kitas und Schulen, Mitglieder des Ortschaftsrates und schließlich auch interessierte und engagierte Einwohner von Jung bis Alt. Gemeinsam zogen die Teilnehmer an den Abenden Bilanz über bisher Erreichtes und debattierten über Ideen und Entwicklungen für die Zukunft.
Dabei wurden nicht nur langfristige Projekte und Maßnahmen entwickelt, sondern auch einfache Vorhaben ins Auge gefasst, die mit kleinem Aufwand umgesetzt werden können. Tendenz der vier spannenden, verschiedenen Dorfwerkstätten: „Rietschen kann mehr sein, als nur ein Wohnort – wir müssen unser Potential nur noch besser entfalten. Denn mit Gemeinschaftssinn und Zusammenhalt können auch wir behaupten, dass wir ein Dorf mit Zukunft sind.“ so der einstimmige Tenor der Rietschener Bürger. Die Fortsetzung der Dorfwerkstätten ist für den Herbst dieses Jahres geplant. Dann geht es darum, Ideen weiter zu entwickeln und gemeinsame Konzepte zu erarbeiten. Aber mehr wird noch nicht verraten.


Vortrag Daubitz
Im Mehrzweckraum der Grundschule in Daubitz startete die Runde der Rietschener Dorfwerkstätten. 15 Teilnehmer entwickelten gemeinsam Ideen für die zukünftige Entwicklung des Ortsteils, der mit Kita, Spielplatz und Grundschule schon viel für die Einwohner zu bieten hat.
(Foto: Ralf Brehmer)

Ideenentwicklung FEMA Rietschen
Im Kulturhaus FEMA wurden mit den engagierten Teilnehmern ebenfalls fleißig Ideen entwickelt, wie es in Rietschen zukünftig weitergehen kann. Die Einwohner schätzen vor allem die gute Infrastruktur und die vielfältigen kulturellen Angebote, wie z.B. rund um den Erlichthof oder das Kino-Café.
(Foto: Ralf Brehmer)

 
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!    Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.    Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D