Hinweise zur Erstellung von Hygienekonzepten

Ab dem 18. Juli 2020 werden in Sachsen erneut weitgehende Lockerungen von den bisherigen Beschränkungen vorgenommen. Beibehalten ist jedoch die Pflicht ein Hygienekonzept zu erarbeiten und vorzuhalten.

Allgemeinverfügung Anordnung von Hygieneauflagen

Genehmigungspflichtige Hygienekonzepte

Das Konzept einreichen und vom Landratsamt genehmigen lassen müssen nur die folgenden Bereiche:

  • Tagungs- und Kongresszentren, Theater, Musiktheater, Kinos, Konzerthäuser, Konzertveranstaltungsorte, Opernhäuser, Musikclubs (ohne Tanz) sowie Zirkusse,
     
  • Freibäder, Hallenbäder, Kurbäder, Thermen und Saunen, soweit es sich nicht um Beherbergungsbetriebe, Rehabilitationseinrichtungen und Einrichtungen mit Mitgliedern (zum Beispiel Fitnessstudios) handelt, sowie
     
  • Freizeit- und Vergnügungsparks und Messen, Volksfeste und Jahrmärkte und
     
  • Sportwettkämpfe mit Publikum (ausgenommen ist der Bereich Freizeit und Breitensport mit einer Besucherzahl bis 50 Personen).


Die genannten Einrichtungen reichen ihr Konzept unter Berücksichtigung der neuen Regelungen per E-Mail an anfragen-corona@kreis-gr.de ein.

Für Aufnahmeeinrichtungen oder Gemeinschaftsunterkünften von Flüchtlingen sind einrichtungs- und objektbezogene Regelungen der Unterbringungsbehörden mit den Gesundheitsämtern abzustimmen.
Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern können ab 1. September 2020 stattfinden, wenn eine datenschutzkonforme und datensparsame Kontaktverfolgung möglich ist und Hygieneregelungen eingehalten werden.

Alle anderen Bereiche sind von der Genehmigungspflicht befreit und müssen die eigenen Hygieneregelungen nicht vorab einreichen, jedoch im Falle einer Kontrolle in schriftlicher Form vorzeigen können. Das vorliegende Dokument soll eine Art Handreichung und Checkliste darstellen, damit die Betriebe, Einrichtungen und Angebote eine Orientierung für den Inhalt ihres Hygienekonzeptes haben. Das Dokument erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern ist eine Hilfestellung.

Checkliste-Hygienekonzept des Landkreises Görlitz


Seit 27. Juni 2020 dürfen Beherbergungsbetriebe und Beherbergungsstätten Personen aus einem Landkreis, einer Kreisfreien Stadt im Freistaat Sachsen oder im Bundesgebiet oder Personen aus Stadtstaaten mit kumulativ mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage oder aus Gebieten mit regional begrenztem erhöhten Infektionsgeschehen, zu dem die zuständigen Behörden regional begrenzte Maßnahmen angeordnet haben, nur dann unterbringen, wenn sie über einen ärztlichen Befund verfügen, welcher bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorhanden sind. Der ärztliche Befund muss sich auf eine molekularbiologische Testung stützen, die höchstens 48 Stunden vor der Anreise vorgenommen worden ist. Gebiete mit erhöhtem Infektionsrisiko nach Satz 1 werden durch das Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt festgelegt und ortsüblich auf der Internetseite www.coronavirus.sachsen.de bekanntgegeben.

Hygienetipps_Bundesministerium für Gesundheit

 
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!    Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.    Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D