Auszeichnung für deutsch-polnisches Projekt „Groß für Klein Duzi dla małych“

Logo Groß für KleinDas deutsch-polnische Projekt „Groß für Klein – Duzi dla małych“ hat den Ehrenpreis der Jury im Wettbewerb für Flaggschiffprojekte des Gemeinsamen Zukunftskonzeptes erhalten.

Am Mittwoch, den 5. Juni 2019, nahm die Leiterin der Sächsischen Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung, Regina Gellrich, stellvertretend für den Landkreis Görlitz und gemeinsam mit den Projektpartnern vom Niederschlesischen Lehrerfortbildungsinstitut Wrocław sowie vom Beruflichen Schulzentrum Görlitz den Preis entgegen.

In der Laudatio der Jury heißt es dazu: Sollen Vorbehalte und mentale Barrieren zwischen Polen und Deutschen dauerhaft beseitigt und Chancen zur gemeinsamen Gestaltung der Zukunft optimal genutzt werden, dann muss die Möglichkeit der frühzeitigen Begegnung mit der Kultur der Nachbarn und des Erlernens der Nachbarsprache im gesamten deutsch-polnischen Verflechtungsraum eine Selbstverständlichkeit werden. Im gesamten Raum beiderseits der Oder und Lausitzer Neiße muss Sorge dafür getragen werden, dass allen Kindern vom Kindergarten bis hin zur Berufsausausbildung bzw. zum Studium durchgängig Angebote zur Ausbildung in der Nachbarsprache zur Verfügung stehen. Die beiden INTERREG-Projekte leisten diesbezüglich hervorragende Pionierarbeit.“

Ausgerichtet hatte diesen Wettbewerb das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Investition und wirtschaftliche Entwicklung der Republik Polen (Ministerstwo Inwestycji i Rozwoju, MIiR). Gesucht wurden dabei deutsch-polnische Kooperationsprojekte, die erfolgversprechende Lösungsansätze für die Entwicklung des deutsch-polnischen Verflechtungsraums entlang der Oder und Neiße umsetzen.

Zu den sieben Preisträgern gehören gleich zwei Projekte, die sich dem Erwerb der Nachbarsprache, beginnend in der Kita, widmen - darunter das sächsisch-niederschlesische Projekt Groß für Klein, das die Landesstelle für den Landkreis Görlitz gemeinsam mit dem Niederschlesischen Lehrerfortbildungsinstitut Wroclaw im Kooperationsprogramm Interreg Polen-Sachsen 2014-2020 umsetzt.

Ausführliche Informationen:
www.kooperation-ohne-grenzen.de/de/projekte-aktivitaeten/wettbewerbsergebnisse/

www.nachbarsprachen-sachsen.eu/de/gross-fuer-klein-duzi-dla-maych.html

Team Groß für Klein_Preisverleihung Flaggschiffprojekte_© Landratsamt Görlitz
Glücklich über den Ehrenpreis: Dr. Jolanta Horyń, Heike Brix, Sabina Czajkowska-Prokop, Dr. Regina Gellrich und Beate Liebig (v.l.n.r.) vom Projektteam „Groß für Klein – Duzi dla małych“

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!     Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.     Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D