Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in der Landkreisverwaltung

Unterschrift Landrat Bernd Lange Heute, 31. Januar 2019, wurde das Konzept zur Etablierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) für die Landkreisverwaltung vorgestellt. Dazu unterzeichnete Landrat Bernd Lange im Rahmen eines Pressetermins die erste Kooperationsvereinbarung mit der AOK PLUS.

Landrat Bernd Lange sagte beim Pressegespräch, bei dem auch die Krankenkassen AOK PLUS, IKK classic und Barmer anwesend waren: „Wir müssen die Arbeitskraft unserer Beschäftigen wertschätzen und nachhaltig dazu beitragen, diese zu erhalten und das Gesundheitsbewusstsein jedes Einzelnen zu stärken. Wir befinden uns gegenwärtig in einem konstruktiven Prozess mit den Krankenkassen, in dem die konkreten Maßnahmen jeweils zwischen der typischen Verwaltungsarbeit und körperlicher Arbeit unterschieden werden müssen. Hierbei dürfen wir uns nicht fragen, welche Kosten mit der betrieblichen Gesundheitsförderung entstehen, sondern vielmehr, wie diese die Arbeitskraft der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beeinflussen und schließlich zum gesunden Arbeitsalltag beitragen.“ Bei der Zunahme von stressigen Situationen oder psychischen Belastungen im Arbeitsalltag innerhalb der Verwaltung sei es auch im Interesse der Bürgerinnen und Bürger, stets einen klaren Kopf zu behalten, so der Landrat weiter.

Zu den konkreten Maßnahmen im Rahmen des BGMs, die zeitnah und an verschiedenen Standorten der Kreisverwaltung realisiert werden können, zählen unter anderem die Möglichkeit zur Nutzung von Räumen in den Landratsämtern für Sportkurse (Yoga etc.) nach der Arbeitszeit, die Analyse des Sitzverhaltens in Zusammenhang mit einer Arbeitsplatzdiagnostik oder spezielle Maßnahmen für die Beschäftigten der Straßenmeistereien aufgrund ihrer körperlichen Arbeit.

Der Arbeitsgruppe BGM des Landkreises Görlitz gehören Vertreter/innen des Gesundheitsamtes, des Personalamtes, der Arbeitssicherheit/des Gesundheitsschutzes und des Personalrates an. Bei der Erarbeitung von Strategien wird das Team um den Amtsarzt und Leiter des Gesundheitsamtes, Dr. Christoph Ziesch, von der Hausleitung unterstützt.

Der Landkreis Görlitz arbeitet darüber hinaus auch im Rahmen des neuen Präventionsgesetzes zu gesundheitsfördernden Themen in einer regionalen Arbeitsgemeinschaft mit allen Krankenkassen zusammen.
 

Gruppenbild
Landrat Bernd Lange, die 2. Beigeordnete und Sozialdezernentin Martina Weber und der Leiter des Gesundheitsamtes sowie Teamleiter BGM, Dr. Christoph Ziesch, im Gespräch mit den anwesenden Krankenkassen.

Offizielles Foto Vertrag LK AOK
Der AOK-Regionalgeschäftsführer, Volker Wünsche, und Landrat Bernd Lange bei der Übergabe der unterzeichneten Kooperationsvereinbarung zur Betrieblichen Gesundheitsförderung im Landkreis Görlitz.

(Fotos: Landratsamt Görlitz)

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook_Logo    Twitter_Logo_    youtube_Logo    Instagram_Logo