Testzentrum für Eisenbahntechnik (Tetis)

aktueller Sachstand:

Am 17.06.2020 erfolgte die Übergabe der Potenzialstudie für das Schienenfahrzeugtestzentrum an das SMWA – diese übernahmen die Federführung in dem Prozess. Die Studie (Inhalt: Markt- und Bedarfsanalyse seitens der europäischen Bahntechnikhersteller, Standortsuche in der brandenburgischen und in der sächsischen Lausitz > Sachentscheidung für den Bereich Niesky sowie Untersuchungen zum Investitionsbedarf) ist aktuell die einzig belastbare Grundlage für weitere mögliche Schritte.

  • Im Dezember 2020 wurde zwischen dem Land, dem Landkreis und den Kommunen eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet, mit dem Ziel, gemeinsam die planungsrechtlichen Voraussetzungen für TETIS zu unterstützen. Dies schließt die Prüfung aller Förderoptionen mit ein.
  • Eine Berücksichtigung des Vorhabens auf Bundesebene war nie Gegenstand der uns bekannten Vormerkungen und Listen.
  • Eine Berücksichtigung auf Landesebene (Landesliste)  wurde zwar 2020 durch das SMWA anvisiert, konnte aber nicht realisiert werden.
  • Die Potenzialstudie geht von einem Finanzbedarf von 270 Mio. Euro für den Bau des Schienentestrings aus. Nach wie vor setzt das SMWA auf einem privaten Investor.  Das SMWA ist seit Juni 2020  fortlaufend mit möglichen Interessenten  im Gespräch. Im Juni 2021 wurde durch das SMWA zugesagt, die Ergebnisse der Investorengespräche (konkreten Anforderungen in Bezug auf die Anforderungen und die Ausgestaltung des Testringes) zu definieren und diese dem LK zur Verfügung gestellt werden. Konkrete Standortparameter und Investoren, bzw. mögliche Antragsteller liegen nach wie vor noch nicht vor.

Ohne die genaue Definition der konkreten Anforderungen an einen möglichen Testring durch die Wirtschaft bzw. ohne die Aussicht auf einen Investor für Bau  und/oder Betrieb ist eine weitere Projektentwicklung durch den Landkreis aktuell nicht durchführbar. Erst wenn konkrete und belastbare Informationen vorliegen, wird die Standortpräzisierung weiter verfolgt. Dies umfasst auch weiterführende Prüfungen außerhalb des Bereiches nördlich von Niesky.


Pressemeldung SMR 17.06.2020:
»Testzentrum für Eisenbahntechnik in Sachsen – TETIS«: Wirtschaftsregion Lausitz GmbH legt Grundlage für Schlüsselvorhaben
Präsentation zur Potentialanalyse;Testzentrum für Eisenbahntechnik in Sachsen – TETIS“ (PDF; 700 kB)



 

Ansprechpartner:

Herr Holger Freymann (Amtsleiter)
Telefon 03581 663-3301
Fax 03581 663-63300
Hausanschrift: Landratsamt Görlitz Bahnhofstraße 24 02826 Görlitz
Etage: 4. Obergeschoss
Zimmer: 4.38
im Geoportal anzeigen
Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 

Dokumente


wichtige Links

Hochwasserhilfe mit Spendenkonto



 
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schriftverkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!    Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.    Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D