Offenes Verfahren

Erweiterung Verwaltungsstandort Landratsamt Görlitz, Berliner Straße 39-42/Salomonstraße 10-14, 02826 Görlitz;

Los 44-A Kältetechnik Altbauten - Splitkühlung Technikräume + Kaltwasser Saalkühlung
Offenes Verfahren
 

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name und Adressen: Offizielle Bezeichnung: Landratsamt Görlitz; Nationale Identifikationsnummer: nicht angegeben; Postanschrift: Bahnhofstraße 24; Ort: Görlitz; NUTS-Code: DED2D; Postleitzahl: 02826; Land: Deutschland; Kontaktstelle(n): Frau Birgit Peikert; Telefon: +49 35816635412; E-Mail: Birgit.Peikert@kreis-gr.de; Fax: +49 358166375412; Internet-Adresse(n): Hauptadresse: www.kreis-goerlitz.de; Adresse des Beschafferprofils: nicht angegeben
I.2) Gemeinsame Beschaffung: nicht angegeben
I.3) Kommunikation: Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.de/u...
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen: elektronisch via (URL): https://www.evergabe.de;...
I.4) Art des öffentlichen Auftraggebers: Regional- oder Kommunalbehörde
I.5) Haupttätigkeiten: Allgemeine öffentliche Verwaltung
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Erweiterung Verwaltungsstandort LRA Görlitz - Los 44-A Kältetechnik Altbauten/Splitkühlung; Referenznummer der Bekanntmachung: ELRAGL44-A
II.1.2) CPV-Code Hauptteil: 45210000; CPV-Code Zusatzteil:
II.1.3) Art des Auftrags: Bauauftrag
II.1.4) Kurze Beschreibung: Los 44-A Kältetechnik Altbauten - Splitkühlung Technikräume + Kaltwasser Saalkühlung
II.1.5) Geschätzter Gesamtwert: Wert ohne MwSt.: entfällt
II.1.6) Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags:
Los-Nr.: entfällt
II.2.2) CPV-Code Hauptteil: 45330000; CPV-Code Zusatzteil: ; CPV-Code Hauptteil: 45331000; CPV-Code Zusatzteil: ; CPV-Code Hauptteil: 45331231; CPV-Code Zusatzteil: ; CPV-Code Hauptteil: 45321000; CPV-Code Zusatzteil:
II.2.3) NUTS-Codes: DED2D; Hauptort der Ausführung: Offizielle Bezeichnung: Verwaltungsstandort Landratsamt Görlitz; Straße, Hausnummer: Berliner Straße 39-42/Salomonstraße 10-14; Postleitzahl: 02826; Ort: Görlitz; Land: Deutschland
II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Komplette Neuinstallation der technischen Anlagen für die Split-Kälteerzeugung und den zu-gehörigen Verteilsystemen mit Endverbrauchern für die Kühlung der Technikräume sowie die Kühlung des Kreistagssaals über die vorhandene Kälteanlage mit Klimakaltwasser, im We-sentlichen bestehend aus:

Allgemeine Kühlung des Sitzungssaals im Erdgeschoss der Berliner Straße 42:
Systemanschluss an vorhandene Kaltwassererzeugung mittels 1x Wärmetauscher-Station (prim./sek.) inkl. Pumpen und Armaturen, Kälteleistung 42 kW, ca. 230 m Stahlrohr schwarz Schweißverbindungen DN15-DN65 inkl. Korrosionsschutzanstrich und Kälteisolierung aus flexiblem Schaumstoff mit geschlossener Materialstruktur, 1 zusätzliche Systemtrennung zur vorh. Heizungsanlage (Flächenkühlung über Fußbodenheizungsanlage), Streckenarmaturen, 1 Anschluss Luftkühler an vorh. RLT-Anlage, ca. 10 Kernbohrungen d50-d150, Brandschutz-durchführungen mit Verguss.

Kühlung Technikräume Berliner Straße über 1 VRF-Klima-Splitanlage:
Kälteerzeugung mittels 2-Wege-Klimasystem mit variablem Volumenstrom, als luftgekühlte Verdichter-Wärmetauscher-Einheit, in Wärmepumpenausführung, Kälteleistung 12 kW, 4x Split-Umluft-Konvektor als Wandgerät, ca. 250 m Kupferrohr als Kältemittelleitung für Saug- und Flüssigkeitsleitung, Verbindungen durch Hartlöten/Schweißen mit Schutzgas, Außen-durchmesser 6 – 16 mm inkl. Kälteisolierung aus flexiblem Schaumstoff mit geschlossener Materialstruktur, ca. 28 Kernbohrungen d50-d100, Brandschutzdurchführungen mit Verguss.

Kühlung Technikräume Salomonstraße über 3 Mono-Split-Systeme:
Kälteerzeugung mittels 2-Wege-Klimasystem, als luftgekühlte Verdichter-Wärmetauscher-Einheit, in Wärmepumpenausführung, für die Kombination mit einem Innengerät als Mono-Split-System, Kälteleistung 3,6 kW, Inneneinheiten als Split-Umluft-Konvektor als Wandgerät, ca. 160 m Kupferrohr als Kältemittelleitung für Saug- und Flüssigkeitsleitung, Verbindungen durch Hartlöten/Schweißen mit Schutzgas, Außendurchmesser 6 – 12 mm inkl. Kälteisolie-rung aus flexiblem Schaumstoff mit geschlossener Materialstruktur, ca. 20 Kernbohrungen d50-d100, Brandschutzdurchführungen mit Verguss.
II.2.5) Zuschlagskriterien: Die nachstehenden Kriterien: Preis
II.2.6) Geschätzter Wert ohne MwSt.:
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 16.01.2023 / Ende: 10.11.2023; Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden: entfällt
II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11) Angaben zu Optionen: Optionen: nein
II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen: entfällt
II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein; Projektnummer oder -referenz:
II.2.14 Zusätzliche Angaben:
Abschnitt III - Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Teilnahmebedingungen
III.1.1) Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister: Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen: Angaben zur Eintragung in das Berufsregister entsprechend § 6a EU Nr. 1 VOB/A
III.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit: Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: Erklärung über den Umsatz von bauleistungen der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, entsprechend § 6a EU; Möglicherweise geforderte Mindeststandards: entfällt
III.1.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit: Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: Erklärung von Referenzen über die Ausführung vergleichbarer Leistungen in den letzten fünf abgeschlossenen Kalenderjahren entsprechend § 6a EU Nr. 3a VOB/A; Angaben über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte entsprechend § 6a EU Nr. 3g VOB/A; Möglicherweise geforderte Mindeststandards: entfällt
III.1.5) Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen: entfällt
III.2) Bedingungen für den Auftrag
III.2.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand (nur für Dienstleistungsaufträge): entfällt
III.2.2) Bedingungen für die Ausführung des Auftrags: nicht angegeben
III.2.3) Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind: entfällt
Abschnitt IV Verfahren
IV.1) Beschreibung
IV.1.1) Verfahrensart: Offenes Verfahren. Beschleunigtes Verfahren: nein
IV.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem: nicht angegeben.
IV.1.4) Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs: entfällt
IV.1.6) Angaben zur elektronischen Auktion: Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein;
IV.1.8) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA): Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2) Verwaltungsangaben
IV.2.1) Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren: nicht angegeben
IV.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: Tag: 13.12.2022; Ortszeit: 11:30
IV.2.3) Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: nicht angegeben
IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können: Deutsch
IV.2.6) Bindefrist des Angebots: Das Angebot muss gültig bleiben bis: 11.02.2023
IV.2.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote: Tag: 13.12.2022; Ortszeit: 11:30, Ort: ; Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Abschnitt VI Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags: Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein; Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen: nicht angegeben
VI.2) Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen: Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3) Zusätzliche Angaben: entfällt
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren: Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen; Postanschrift: Braustraße 2; Ort: Leipzig; Postleitzahl: 04107; Land: Deutschland; E-Mail: post@lds.sachsen.de; Telefon: +49 341977-3800; Internet-Adresse: nicht angegeben; Fax: +49 341977-1049
VI.4.3) Einlegung von Rechtsbehelfen: Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 04.11.2022

 

Hausanschrift

Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schriftverkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten



 Bürgerinfoportal Externer Link - Neues Fenster
 

Terminvergabe

Bürgerbüro Online-Termin Externer Link - Neues Fenster

Fahrerlaubnis Online-Termin Externer Link - Neues Fenster

Kfz-Zulassung Online-Termin Externer Link - Neues Fenster  

iKfz online Zulassung 



Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes  

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!    Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.    Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D