Umstufung und Widmung der Tauchritzer Straße zur Gemeindeverbindungsstraße



Bekanntmachung
der Allgemeinverfügungen des Landratsamtes Görlitz zur Umstufung
und Widmung der Tauchritzer Straße zur Gemeindeverbindungsstraße
in der Großen Kreisstadt Görlitz und der
Gemeinde Schönau-Berzdorf auf dem Eigen vom 14.07.2021


  1. Umstufung der Tauchritzer Straße von einer Ortsstraße zur Gemeindeverbindungsstraße

    Gemäß § 7 des Straßengesetzes für den Freistaat Sachsen (SächsStrG) vom 21.01.1993, in der Fassung vom 01.01.2020, erlässt das Landratsamt Görlitz als zuständige Untere Straßenaufsichtsbehörde folgende Allgemeinverfügung:

    Die im Bestandsverzeichnis der Großen Kreisstadt Görlitz als Ortsstraße geführte Tauchritzer Straße, wird im Bereich zwischen Staatsstraße S 128; NK 4955 007 A, km 0,000 und Ende der bisherigen Ortsstraße an der ehemaligen „Wache Ost", östliche Begrenzung der Bebauung des Grundstückes Hagenwerder Flur 5, Fist. 183/24, km 0, 116 zur Gemeindeverbindungsstraße aufgestuft.

    Träger der Straßenbaulast ist die Stadt Görlitz. Die Verfügung wird wirksam am 01.09.2021.

    Die vollständige Verfügung der Unteren Straßenaufsichtsbehörde des Landratsamtes Görlitz, einschließlich des dazugehörigen Lageplanes, kann in der Zeit vom 29.07.2021 - 12.08.2021 während der allgemeinen Dienstzeiten im Bürgerbüro des Landratsamtes Görlitz, Bahnhofstraße 24, 02826 Görlitz beziehungsweise in der Stadtverwaltung Görlitz, Bau- und Liegenschaftsamt, Hugo-Keller-Straße 14, 02826 Görlitz eingesehen werden. Zudem erfolgt eine Veröffentlichung im Internet auf der Website des Landkreises Görlitz (www.kreis-goerlitz.de).

    Rechtsbehelfsbelehrung
    Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich beim Landratsamt des Landkreises Görlitz, PF 30 01 52, 02806 Görlitz oder zur Niederschrift beim Landratsamt des Landkreises Görlitz, Bürgerbüro, Bahnhofstraße 24, 02826 Görlitz einzulegen.

     
  2. Widmung der Tauchritzer Straße (Widmungsabschnitt 1)

    Gemäß § 6 des Straßengesetzes für den Freistaat Sachsen (SächsStrG) vom 21.01.1993, in der Fassung vom 01.01.2020, erlässt das Landratsamt Görlitz als zuständige Untere Straßenaufsichtsbehörde folgende Allgemeinverfügung:

    Die neugebaute Tauchritzer Straße (Widmungsabschnitt 1) wird im Bereich vom Ende der bisherigen Ortsstraße an der ehemaligen „Wache Ost", östliche Begrenzung der Bebauung des Grundstückes Hagenwerder Flur 5, Fist. 183/24, km 0, 116 bis zur Gemarkungsgrenze zu Schönau Berzdorf a.d. E. zwischen den Grundstücken Gemarkung Hagenwerder, Flur 5 Fist. 183/24 und Gemarkung Schönau-Berzdorf, Fist. 2482/15, km 0,632 zur Gemeindeverbindungsstraße gewidmet.

    Träger der Straßenbaulast ist die Stadt Görlitz. Die Verfügung wird wirksam am 01.09.2021.

    Die vollständige Verfügung der Unteren Straßenaufsichtsbehörde des Landratsamtes Görlitz, einschließlich des dazugehörigen Lageplanes, kann in der Zeit vom 29.07.2021 - 12.08.2021 während der allgemeinen Dienstzeiten im Bürgerbüro des Landratsamtes Görlitz, Bahnhofstraße 24, 02826 Görlitz beziehungsweise in der Stadtverwaltung Görlitz, Bau- und Liegenschaftsamt, Hugo-Keller-Straße 14, 02826 Görlitz eingesehen werden. Zudem erfolgt eine Veröffentlichung im Internet auf der Website des Landkreises Görlitz (www.kreis-goerlitz.de).

    Rechtsbehelfsbelehrung
    Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich beim Landratsamt des Landkreises Görlitz, PF 30 01 52, 02806 Görlitz oder zur Niederschrift beim Landratsamt des Landkreises Görlitz, Bürgerbüro, Bahnhofstraße 24, 02826 Görlitz einzulegen.

     
  3. Widmung der Tauchritzer Straße (Widmungsabschnitt II)

    Gemäß § 6 des Straßengesetzes für den Freistaat Sachsen (SächsStrG) vom 21.01.1993, in der Fassung vom 01.01.2020, erlässt das Landratsamt Görlitz als zuständige Untere Straßenaufsichtsbehörde folgende Allgemeinverfügung:

    Die neugebaute Tauchritzer Straße (Widmungsabschnitt II) wird im Bereich der östlichen Gemeindegrenze Schönau-Berzdorf a.d.E. zwischen den Grundstücken Gemarkung Hagenwerder, Flur 5, Fist. 183/24 und Gemarkung Schönau-Berzdorf, Fist. 2482/15, km 0,632 und der westlichen Gemeindegrenze Schönau-Berzdorf a.d.E. zwischen den Grundstücken Gemarkung SchönauBerzdorf, Fist. 2482/10 und Gemarkung Hagenwerder, Flur 5, Fist. 55/6 , km 0,804 zur Gemeindeverbindungsstraße gewidmet.

    Träger der Straßenbaulast ist die Gemeinde Schönau-Berzdorf a. d. Eigen. Die Verfügung wird wirksam am 01.09.2021.

    Die vollständige Verfügung der Unteren Straßenaufsichtsbehörde des Landratsamtes Görlitz, einschließlich des dazugehörigen Lageplanes, kann in der Zeit vom 29.07.2021 - 12.08.2021 während der allgemeinen Dienstzeiten im Bürgerbüro des Landratsamtes Görlitz, Bahnhofstraße 24, 02826 Görlitz beziehungsweise in der Gemeindeverwaltung Schönau-Berzdorf a. d. Eigen, Am Gemeindeamt 3, 02899 Schönau-Berzdorf a. d. Eigen eingesehen werden. Zudem erfolgt eine Veröffentlichung im Internet auf der Website des Landkreises Görlitz (www.kreis-goerlitz.de).

    Rechtsbehelfsbelehrung
    Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich beim Landratsamt des Landkreises Görlitz, PF 30 01 52, 02806 Görlitz oder zur Niederschrift beim Landratsamt des Landkreises Görlitz, Bürgerbüro, Bahnhofstraße 24, 02826 Görlitz einzulegen.

     
  4. Widmung der Tauchritzer Straße (Widmungsabschnitt III)

    Gemäß § 6 des Straßengesetzes für den Freistaat Sachsen (SächsStrG) vom 21.01.1993, in der Fassung vom 01.01.2020, erlässt das Landratsamt Görlitz als zuständige Untere Straßenaufsichtsbehörde folgende Allgemeinverfügung:

    Die neugebaute Tauchritzer Straße (Widmungsabschnitt III) wird im Bereich der östlichen Gemeindegrenze Stadt Görlitz zwischen den Grundstücken Gemarkung Schönau-Berzdorf, Fist. 2482/10 und Gemarkung Hagenwerder, Flur 5, Fist. 55/6, km 0,804 und dem Ende der Zufahrt ,,Minigolfanlage", km 1,291 zur Gemeindeverbindungsstraße gewidmet.

    Träger der Straßenbaulast ist die Stadt Görlitz. Die Verfügung wird wirksam am 01.09.2021.

    Die vollständige Verfügung der Unteren Straßenaufsichtsbehörde des Landratsamtes Görlitz, einschließlich des dazugehörigen Lageplanes, kann in der Zeit vom 29.07.2021 - 12.08.2021 während der allgemeinen Dienstzeiten im Bürgerbüro des Landratsamtes Görlitz, Bahnhofstraße 24, 02826 Görlitz beziehungsweise in der Stadtverwaltung Görlitz, Bau- und Liegenschaftsamt, HugoKeller Straße 14, 02826 Görlitz eingesehen werden. Zudem erfolgt eine Veröffentlichung im Internet auf der Website des Landkreises Görlitz (www.kreis-goerlitz.de).

    Rechtsbehelfsbelehrung
    Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich beim Landratsamt des Landkreises Görlitz, PF 30 01 52, 02806 Görlitz oder zur Niederschrift beim Landratsamt des Landkreises Görlitz, Bürgerbüro, Bahnhofstraße 4, 02826 Görlitz einzulegen.


 

Torsten Steinert
Amtleiter
Amt für Hoch- und Tiefbau



Anlage der öffentlichen Bekanntmachung: Übersichtsplan zur Umstufungsverfügung und Widmungsverfügung

 

 

Hausanschrift

Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schriftverkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!    Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.    Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D