Allgemeinverfügung zur Absonderung I gültig vom 15.02. - 22.03.2021

Der Landkreis Görlitz hat seine Allgemeinverfügung zur Absonderung von Kontaktpersonen der Kategorie 1, von Verdachtspersonen und von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen geändert. Damit passt der Landkreis die Regelungen an die einheitlichen Vorgaben des Freistaates Sachsen an.

Eine wesentliche Änderung ist, dass bei Verdacht auf oder Nachweis einer neuartigen Variante von SARS-CoV-2 keine Verkürzung der Absonderungsdauer erfolgt. Der Quarantänezeitraum von positiven Personen und Verdachtspersonen beträgt in diesen Fällen 14 Tage. Zudem muss die betroffene Person noch eine Woche im Anschluss der 14-tägigen Quarantäne-Zeit ein ergänzendes Selbstmonitoring auf Krankheitszeichen durchführen und bei Auftreten von Symptomen das Gesundheitsamt informieren.

Die Allgemeinverfügung regelt die Maßnahmen zur Absonderung, Hygieneregeln während der Absonderung sowie Vorschriften zur Beendigung der Absonderung.

Die Allgemeinverfügung tritt am 16. Februar 2021 in Kraft und mit Ablauf des 31. März 2021 außer Kraft.

Allgemeinverfügung des Landkreises Görlitz zu Absonderungsmaßnahmen ab 16. Februar 2021
 

Hausanschrift

Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schriftverkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!    Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.    Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D