"Zu Fuß den Nachbarn kennenlernen“

Gestern, 17. Oktober 2018, fand im Rahmen des gemeinsamen Projektes der Landkreise Görlitz und Zgorzelec „Zu Fuß den Nachbarn kennenlernen“ das zweite thematische Treffen der Verwaltungen und damit auch die abschließende Projektveranstaltung statt. Vertreter/innen des Landkreises Görlitz und der Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz (ENO) waren zu Gast im Landratsamt Zgorzelec und wurden durch die Landrätin Urszula Ciupak und den stellvertretenden Landrat Mariusz Wieczorek sowie durch weitere Vertreter/innen der Landkreisverwaltung begrüßt.

Zentrales Thema des Arbeitstreffens war der Austausch im Bereich Bildung. Die Sächsische Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung (LaNa) stellte deren Arbeit, konkret das Projekt „Groß für Klein“ und die weiteren Aufgabenschwerpunkte sowie Zielstellungen vor. Weitere Gesprächsthemen waren Projekte der Servicestelle Bildung der ENO sowie im Bereich Demografie im Landkreis Görlitz. Beide Seiten konnten gute Ideen und Anregungen für die weitere grenzüberschreitende Zusammenarbeit mitnehmen.

Das Projekt wird durch die Europäische Union im Rahmen des Kooperationsprogrammes Interreg PL-SN 2014-2020 mit Unterstützung der Euroregion Neisse kofinanziert.

IMG_5321
(Foto: Landratsamt Görlitz)