"Freunde" – neue Ausstellung im Landratsamt in Görlitz

Freunde
Am Vorabend zum Tag der Deutschen Einheit, am Mittwoch, dem 2. Oktober, eröffnet Landrat Bernd Lange die Ausstellung "Freunde". Die Vernissage findet um 17 Uhr im Saal des Landratsamtes, Bahnhofstraße 24 in Görlitz statt. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.

Der Berliner Fotograf Ludwig Rauch zeigt 30 Fotos mit Doppelporträts von Personen des gesellschaftlichen Lebens. Das erste Bild dieser Serie entstand 1991 auf dem Weltraumbahnhof Baikonur und zeigt zwei junge russische Soldaten. In den letzten Jahren hat sich der 1960 in Leipzig geborene Rauch noch intensiver mit dem Thema beschäftigt und stellt sich mit seinen Fotos den Fragen:„Die eigene Erfahrung zeigt: je älter man wird, je höher man steigt, je weiter man kommt, desto schwieriger wird es Freunde zu finden und Freunde zu behalten. Und nicht wenige gibt es, die haben zwar viele Bekannte, aber nicht einen einzigen Freund. Und wenn man oben angekommen ist, wichtiger Politiker, mächtiger Manager, berühmter Schauspieler, reicher Galerist - wer ist dann Freund? Wen hat man geopfert auf dem Weg nach oben und wer steht nur neben einem, solange es einem gut geht?"

Dr. Jürgen Uwe Ohlau, Präsident des Sächsischen Kultursenats, wird ebenfalls seine Gedanken zum Thema Freundschaft äußern. Die musikalische Umrahmung übernimmt Günter „Baby" Sommer und Katharina Hilpert

Die Ausstellung ist bis zum 23. Januar 2014 zu sehen.