Von der Neiße an den Neckar

Bereits im letzten Jahr jährte sich die Partnerschaft zwischen dem Neckar-Odenwald-Kreis und dem Landkreis Görlitz zum 30. Mal. Aus diesem Anlass reiste eine neunköpfige Delegation aus dem Landkreis Görlitz am vergangenen Wochenende zum Jubiläumsbesuch in den Neckar-Odenwald-Kreis. Auf Einladung von Landrat Dr. Achim Brötel ging es für Landrat Bernd Lange auf seine letzte Fahrt in seiner Funktion als Landrat des Landkreises Görlitz in den Partnerlandkreis nach Baden-Württemberg.

Vorort wurde den Mitreisenden ein abwechslungsreiches Programm geboten. Zu den Höhepunkten gehörte zum einen der Besuch der Eberstadter Tropfsteinhöhle, dem Eingangstor des UNESCO Geoparks Bergstraße-Odenwald und der Zwingener Schlossfestspiele. Am Samstagvormittag erhielt die Gruppe einen Eindruck zum Rückbauprozess des Kernkraftwerkes Obrigheim, welches 2005 als eines der ersten Kernkraftwerke in Deutschland stillgelegt wurde.

Am Abend konnte sich die Delegation vom hohen ehrenamtlichen Engagement der ansässigen Kreisbewohner im Rahmen von Adelsheim leuchtet überzeugen. Zuvor bot sich beim gemeinsamen Abendessen die Gelegenheit zum Austausch der Verwaltungsmitarbeiter und Kreisräte beider Kreise.

Landrat Bernd Lange: „Ich bin sehr dankbar für die jahrelange partnerschaftliche Beziehung zwischen unseren Landkreisen und das ich ein Teil davon sein durfte. Diese lebendige Verbindung wird auch in Zukunft wichtig sein, denn sie bringt die Menschen näher zusammen. Auch in Zukunft werden wir voreinander lernen können und uns gegenseitig bei der Weiterentwicklung unserer Kreise unterstützen. Ich bin überzeugt, dass mein Nachfolger an diese Verbindung anknüpfen wird und bestenfalls die neu gewonnenen Impulse nutzt, um die Beziehung noch weiter zu intensivieren.

Hintergrund:
Die Partnerschaft mit dem Neckar-Odenwald-Kreis reicht bis in die Jahre 1990 und 1991 zurück. Aus der zunächst freundschaftlichen Verbundenheit mit dem Landkreis Löbau, später mit dem Landkreis Zittau, entstand schließlich durch Kontakte nach Zittau eine Kreispartnerschaft. Bedingt durch die Kreisgebietsreformen ist der Landkreis Zittau im Jahre 1994 in den Landkreis Löbau-Zittau und im Jahr 2008 in den Landkreis Görlitz aufgegangen. Die Verbindung zum Neckar-Odenwald-Kreis wurde über die Jahre insbesondere im Bereich der Kunst und Kultur sowie im Rahmen des Austauschs der Auszubildenden gelebt.

Gruppenfoto

Foto: © Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis, Gruppenfoto vor dem Eingangstor
der Eberstadter Tropfsteinhöhle, UNESCO Geoparks Bergstraße-Odenwald

 

Hausanschrift

Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schriftverkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten



 Bürgerinfoportal Externer Link - Neues Fenster
 

Terminvergabe

Bürgerbüro Online-Termin Externer Link - Neues Fenster

Fahrerlaubnis Online-Termin Externer Link - Neues Fenster

Kfz-Zulassung Online-Termin Externer Link - Neues Fenster  

iKfz online Zulassung 



Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes  

#MeinZushauseLKGR
 

Facebook – folgen Sie uns ?!    Hier twittert das Onlineteam LKGR    In unserem YouTube - Kanal präsentieren wir Ihnen Aktuelles, Alltägliches und Glanzlichter aus unserem Landkreis Görlitz.    Bilder und Fotos aus dem östlichsten Landkreis D