4. Innovationspreis Tourismus 2018 wird ausgelobt

Logo, 4. Innovationspreis Tourismus 2018Neue Ideen sind gefragt

Vierter Innovationspreis Tourismus wird ausgelobt

Mit dem Angießen des Innovationsbäumchens im Lausitzer Findlingspark Nochten durch die Gewinner des Innovationspreises Tourismus 2016 wurde am 19. September die vierte Runde dieses touristischen Ideenwettbewerbes offiziell eingeleitet. Gesucht werden Service-, Produkt- oder Veranstaltungsangebote, die das touristische Spektrum im Landkreis Görlitz bereichern und zur Festigung der eigenen Marktposition der Einreicher beitragen. Auch grenzüberschreitende Ideen und Projekte können sich bewerben, wenn ein Partner im Landkreis Görlitz mit eingebunden ist.

JETZT BEWERBEN unter: innovationspreis.neisseland.de

Die Ausrichter des Innovationspreises sind der Landkreis Görlitz, die Touristische Gebietsgemeinschaft Naturpark Zittauer Gebirge/Oberlausitz e.V., die Touristische Gebietsgemeinschaft NEISSELAND e.V. und die Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH. Gemeinsam wollen sie mit diesem Ideenwettstreit die touristische Vielfalt im Landkreis aufzeigen und die Anbieter zu einer stetigen Überprüfung und Ausrichtung ihrer Angebote motivieren. 

Ab Ende September sind die Ausschreibungsunterlagen online abrufbar. Bewerbungen können bis zum 26. Januar 2018 eingereicht werden. Nach einer ersten Sichtung der Bewerbungen legt die Jury eine Vorauswahl der TOP10-Kandidaten fest. Diese werden mit ihren Ideen und Angeboten in der lokalen Presse ausführlich vorgestellt. So können auch die Bürger des Landkreises einen umfassenden Einblick zu den eingereichten Bewerbungen erhalten und ihre Stimme für den Publikumspreis abgeben. Die Bekanntgabe der Preisträger und des Publikumslieblings erfolgt dann zum IHK-Tourismustag 2018. Die von der Jury ausgewählten drei Erstplatzierten können sich über ein kleines Preisgeld und über Unterstützungsleistungen beim Marketing freuen. 

Zum dritten Innovationspreis Tourismus sind 24 Bewerbungen eingereicht worden. Die Jugendherberge Görlitz-Altstadt des DJH LV Sachsen e.V., das Neiße-Adventure-Race, die Wasserskianlage Wake & Beach am Halbendorfer See und der Theaterwagen „Gleis 3“ von der Theatergruppe Kurzweyl gingen als Preisträger aus dem Wettbewerb hervor. Das Neiße-Adventure Race erhielt sogar gleichzeitig noch den Publikumspreis. 

Angießen des Innovationsbäumchens

Die Gewinner des Innovationspreises 2016 beim symbolischen Angießen des Innovationsbäumchens: Andre Böhme (Wake and Beach Halbendorf ) Martina Taubmann (Jugendherberge Görlitz-Altstadt DJH LV Sachsen e.V.) und Tino Kittner (Neisse-Adventure-Race) (v.l.n.r.)

Unsere Partner: 

www.neisseland.de

www.goerlitz.de

www.zittauer-gebirge.com

IHK Zittau

Ansprechpartner:
Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH (ENO)
Servicestelle Tourismus und Freizeit
Maja Daniel-Rublack
Telefon 035828 889721
Fax 035828 889710

Unterlagen:

Download Anmeldeformular HIER

Download Flyer HIER 

Webseite:

Webseite zum Innovationspreis

Links:

Shortlink dieser Seite
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR