Hochwasserrückhaltebecken Rennersdorf: erster Bauabschnitt abgeschlossen

Der erste Bauabschnitt des neuen Hochwasserrückhaltebeckens Rennersdorf (Kreis Görlitz) ist abgeschlossen. Noch vor dem extremen Wintereinbruch konnten die Betonarbeiten für den Hochwasserentlastungstunnel  fertiggestellt werden. "Damit ist ein weiterer Meilenstein für den Hochwasserschutz im Pließnitztal geschafft", teilte der Geschäftsführer der Landestalsperrenverwaltung (LTV) Norbert Ziegler am 13. Januar mit. Im Frühjahr 2009 sollen die Bauarbeiten am Damm weitergehen.

Das Hochwasserrückhaltebecken Rennersdorf schützt künftig den Unterlauf des Flusses Pließnitz bis zur Mündung in die Neiße vor Hochwasser. In das grüne Becken passen bis zu 3,6 Millionen Kubikmeter Wasser. Der Damm mit begehbarer Krone wird 300 Meter lang, 16,6 Meter hoch und fünf Meter breit. Der Wanderweg entlang des Skulpturenpfads von Großhennersdorf nach Herrnhut wird über den Damm führen. Die Hochwasserentlastung des Rückhaltebeckens kann bis zu 200 Kubikmeter Wasser pro Sekunde ableiten. Das entspricht nach Angaben der Landestalsperrenverwaltung einem Hochwasser, wie es aller 10.000 Jahre vorkommt.

Das Tal der Pließnitz liegt in einem hochwassergefährdeten Gebiet. Es schließt die Orte Rennersdorf, Altbernsdorf, Bernstadt, Schönau-Berzdorf und Tauchritz ein. Immer wieder kam es zu extremem Hochwasser, so 1880, 1887, 1932, 1966 und 1981. Bereits nach dem Sommerhochwasser von 1966 kam eine Studie zu dem Ergebnis, dass ein Rückhaltebecken den Hochwasserschutz im Pließnitztal entscheidend verbessern würde. Von 1978 bis 1981 wurde der Bau einer Brauchwassertalsperre in dem Gebiet geplant, jedoch das Projekt nicht umgesetzt. Im Jahr 1992 wurden die Untersuchungen zum Hochwasserschutz im Pließnitztal wieder aufgenommen. Die Bauarbeiten begannen schließlich im Frühjahr 2008. Insgesamt kostet das neue Hochwasserrückhaltebecken laut LTV voraussichtlich 27 Millionen Euro.

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes


Besuchen Sie auch unseren YouTube-Videokanal ...