Landkreis Görlitz - Energiekreis Nr. 1

Die Themen Energie und Klimawandel sind heute in der Mitte der Gesellschaft angekommen. So musste der Landkreis Görlitz beispielsweise schmerzlich die Auswirkungen der Zunahme von „Starkwetterereignissen“ in den letzten Jahren erfahren. Unter dem Leitmotiv „Energiekreis Nr. 1“ arbeitet der Landkreis bereits jetzt an einer nachhaltigen Klimastrategie. Das Regionale Energie- und Klimaschutzkonzept (REKK) ist das Fundament dieses energiepolitischen Handelns. Das Ziel des Landkreises ist es, einen effektiven Beitrag zur Verringerung klimaschädlicher Einflüsse zu leisten. Zentrale Aufgaben sind die Erschließung von Energieeinsparpotenzialen bei gleichzeitiger rationeller Energieanwendung. So werden die natürlichen Ressourcen geschont und ein konkrete Beitrag im kommunalen Haushalt geleistet. Denn Energiesparen für den Landkreis Görlitz bedeutet Kostenvorteile für die Verwaltung, Wettbewerbsvorteile im Standortmarketing allgemein sowie die Erfüllung seiner kommunalen Vorbildfunktion im Bereich der erneuerbaren Energie und der Energieeffizienz.

 

Auf den folgenden Seiten werden die energiepolitischen Anstrengungen der letzten Jahre und über aktuelle Projekte informiert sowie weiterführende Dokumente bereitgestellt. hier


Ereignisse:

19.01.2018

Mehr Raum für klimafreundlichen Radverkehr Bundeswettbewerb

Zwischen dem 15. Februar und 15. Mai 2018 können neue Ideen ins (Rad-) Rennen des Bundeswettbewerbs „Klimaschutz durch Radverkehr“ geschickt werden. Bewerben können sich interessierte Kommunen, kommunale Unternehmen sowie Kooperationen („Verbünde“) von Kommunen, Verbänden, Vereinen, Religionsgemeinschaften mit Körperschaftsstatus und Hochschulen. mehr...


17.01.2018

Kommunales Energiemanagement: Wie mit wenig Geld viel erreicht werden kann

Die Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH bietet in Zusammenarbeit mit dem Marschallamt der Woiwodschaft Niederschlesien den zweiten Workshop im Rahmen des EU-Projekts "Climatic Town - Energiestadterneuerung" an. mehr...


03.01.2018

Antragsfenster für die Kommunalrichtlinie jetzt geöffnet

Vom 1. Januar bis 31. März 2018 können Kommunen und andere lokale Akteurinnen und Akteure im Rahmen der Kommunalrichtlinie des Bundesumweltministeriums wieder Fördergelder für die Umsetzung von Klimaschutzprojekten beantragen. mehr...


21.12.2017

Veranstaltung: Kommunales Energiemanagement

Climatic Town - "Kommunales Energiemanagement: Wie mit wenig Geld viel erreicht werden kann mehr...


19.12.2017

BMUB fördert sieben Klimaschutz-Modellprojekte mit insgesamt 7,5 Millionen Euro

Neue Projektskizzen können ab 1. Januar 2018 eingereicht werden mehr...


Ältere Meldungen:

Datum
Titel
28.01.2016

"Extrem zu warm"


Ansprechpartner:
Herr Holger Freymann (Amtsleiter)
Telefon 03581 663-3301
Fax 03581 663-63300
Berliner Straße 24, GR
Hausanschrift: Landratsamt Görlitz Bahnhofstraße 24 02826 Görlitz
Etage: 4. Obergeschoss
Zimmer: 4.38
im Geoportal anzeigen
Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


gefördert durch:

LOGO_EFRE 

LOGO EU

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes


Besuchen Sie auch unseren YouTube-Videokanal ...