Verkehrsknoten Görlitz: Neuer Busbahnhof und Zug nach Polen

Knapp acht Monate nach Baubeginn ist am 11. Dezember der Busbahnhofes, Bahnhofstraße 77A, in Görlitz feierlich in Betrieb genommen worden. Mit Fahrplanwechsel am 13. Dezember fahren die Busse von insgesamt fünf Haltestelleninseln ein und aus. Stellvertretend für Landrat Bernd Lange durchschnitt Dezernent Werner Genau (2.v.l.) das symbolische Band (s. Bild). Inbetriebnahme Busbahnhof GR

Oberbürgermeister Siegfried Deinege dankte den am Bau beteiligten Planungsbüros und Firmen für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Stadt Görlitz. Den Neubau sieht OB Deinege als wichtige und weitreichende Entscheidung: „ Es freut mich, dass das Objekt in unmittelbarer Nähe zu  unserem Bahnhof gebaut wurde. Dadurch ist ein reisefreundlicher Übergang zwischen Bus, Bahn sowie der Straßenbahn gewährleistet. Diese Investition wird auch zukünftigen Generationen gute Dienste leisten."

Den Beschluss für den Neubau des Busbahnhofes fasste der Stadtrat im Dezember 2014.

Die Bauarbeiten begannen im April 2015. Das Vorhaben kostet insgesamt rund 2,1 Millionen Euro kosten. Die Stadt Görlitz beteiligt sich daran mit etwa 220.000 Euro. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bewilligte knapp 1,2 Millionen Euro für das Vorhaben. Weitere knapp 680.000 Euro wurden vom ZVON zur Verfügung gestellt. Im zweiten Quartal des Jahres 2016 werden die Bauarbeiten für das Toilettenhäuschen fertiggestellt.

Eisenbahnverbindung Dresden-Wroclaw
Am gleichen Tag wurde gemeinsam von Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich, dem Vize-Marschall Jerzy Michalak, dem Geschäftsführer der Vogtlandbahn Andreas Trillmich und anderen wichtigen Persönlichkeiten im Bahnhof Görlitz die grenzüberschreitende Eisenbahnverbindung mit dem Dresden-Wrocław Express wieder aufgenommen. Der Görlitzer Oberbürgermeister Siegfried Denege bezeichnete die Wiederinbetriebnahme als große verkehrstechnische Bereicherung für die Stadt Görlitz. „Die durchgehende Zugverbindung halte ich für unverzichtbar, sowohl für unsere Region, für unsere Europastadt Görlitz-Zgorzelec und natürlich auch, weil Wroclaw im kommenden Jahr Europas Kulturhauptstadt sein wird", sagte er.

(Mit PM der Stadt Görlitz)

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR