Radverkehrskonzeption für den Freistaat Sachsen 2014 (RVK)

Im September 2012 wurde das Landratsamt Görlitz darüber informiert, dass das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) mit der Radverkehrskonzeption (RVK) für den Freistaat Sachsen beauftrag wurde. Mit der Fortschreibung der RVK 2005 soll der Radtourismus in den Gemeinden und Landkreisen sowie der Alltagsradverkehr gestärkt werden. Weiterhin soll das Fahrradfahren sicherer und beliebter werden und dadurch der Radverkehrsanteil am Gesamtverkehr gesteigert werden. Seit November 2014 ist der Prozess nun abgeschlossen und es liegen neben der RVK Sachsen2014 (Textteil) zugleich die Detailkarten für die Landkreise vor. Die aktuelle Fassung steht Ihnen unter "Dokumente" zum Downlaod zur Verfügung.

Arbeitsschritte:
 In Zusammenarbeit mit den Gemeinden des Landkreises Görlitz und externer Partner wurden umfangreiche Bestands- und Bedarfsanalysen touristischer und straßenbegleitender Radwege durchgeführt. Im ersten Halbjahr 2013 erfolgte daraufhin eine entsprechende Datenlieferung in digitaler Form an das LASuV. Im Geoportal des Landkreises Görlitz können die genannten Bestands- (grün) und Bedarfsmeldungen (magenta) betrachtet werden.

Radverkehrskonzeption im Geoportal des LandkreisesIm September 2013 wurde den Landkreisen, kreisfreien Städten und anderen Beteiligten ein erster Entwurf zur Fortschreibung der RVK (Textfassung und Kartenwerke) vorgestellt. Nach gründlichen Prüfungen der Unterlagen wurde seitens des Landkreises Görlitz im Oktober 2013 eine Stellungnahme zum ersten Entwurf abgegeben.

Im Januar 2014 wurde dem Landkreis Görlitz ein überarbeiteter Entwurf zur abschließenden Stellungnahme zugeleitet.

Aus umfangreichen Rückmeldungen und Stellungnahmen konnten Hinweise und Anregungen von 17 Gemeinden und Partnern des Landkrieses sowie Ämtern des Landratsamtes in die Stellungnahme des Landkreises Görlitz eingearbeitet werden. Diese wurde am 17. Februar 2014 an das LASuV geleitet und kann rechts unter „Dokumente“ eingesehen werden.


Endfassung der detailierten Radwegekarten des Landkreises Görlitz erschienen 

Radverkehrskonzeption im Geoportal des LandkreisesSeit Oktober 2014 sind nun die Radwegekarten der Radverkehrskonzeption Sachsen verfügbar. Für den Landkreis Görlitz existieren drei Detailkarten im Maßstab 1 : 50.000 - jeweils eine für den nördlichen, mittleren und südlichen Teil des Kreises. Zu finden sind diese auf der rechten Seite unter "Radwegekarten des Landkreises." 

Gegenstand dieser Karten sind unter anderem Radverkehrsnetze und Radverkehrsanlagen an überörtlichen Straßen. Die Bestands- und Bedarfsdaten der genannten Radverkehrsanlagen resultieren aus den Zuarbeiten der kreisangehörigen Gemeinden im Jahr 2013. An dieser Stelle ist darauf hinzuweisen, dass die gemeldeten Bedarfe einer sogenannten Multikriterienanalyse (s. Radverkehrskonzeption Sachsen 2014, Anlage 2) unterzogen wurden. Das dabei erzielte Ergebnis wird genutzt, um die Bedarfsmeldungen an Bundes- und Staatsstraßen in eine von drei Klassen einzuordnen. Die Bedarfe der Kategorie A haben höchste Prorität und sollen bis 2025 umgesetzt werden. Bedarfe, die in Kategorie B eingeordnet wurden, sollen erst ab 2025 realisiert werden können. Die Bedarfe in Klasse C, zeigen keine Notwendigkeit einer Radverkehrsanlage und sind daher weiter zu prüfen. Kategorie C-Bedarfe sind auch nicht in der Detailkare eingetragen.

Haben Sie Hinweise zu Fehlern oder Änderungswünsche, dann teilen Sie uns diese bitte schriftlich mit. Änderungen in den Radwegekarten können im Rahmen der jährlichen Fortschreibung berücksichtigt werden.



Stellungnahme des Landkreises Görlitz zum Entwurf der detaillierten Radwegekarten

Insgesamt nutzten 16 Bürger, Städte und Gemeinden sowie weitere Partner des Landkreises Görlitz die Gelegenheit, sich zu den Entwürfen der detaillierten Radwegekarten im Rahmen der Radverkehrskonzeption für den Freistaat Sachsen 2014 (RVK) zu äußern. Die zahlreichen bei uns eingegangenen Rückmeldungen und Hinweise auf Fehler sowie die zum Teil sehr umfangreichen Stellungnahmen wurden durch uns gebündelt bzw. als Anlage an unsere Gesamtstellungnahme angefügt.

Inhaltliche Schwerpunkte dieser Stellungnahme bildeten das Touristische Radverkehrsnetz "SachsenNetz Rad" in Bezug auf die fehlerfreie namentliche Benennung und kartographisch genaue Darstellung der Routenverläufe sowie Korrekturen der eingetragenen Bestands- und Bedarfsdaten von Radwegen an Bundes-, Staats- und Kreisstraßen. Aber auch allgemeine Anmerkungen zur Kartengrundlage und Hinweise auf notwendie Radwege im Zuge der jährlichen Fortschreibung der Radwegekarte spielten eine wichtige Rolle. 

Wie oben bereits erwähnt, werden die Radwegekarten jährlich fortgeschrieben. Sämtliche Änderungen zu bestehenden Radwegen sowie neuen Radwegebedarfen werden somit auf diese Weise berücksichtigt. Zum praktischen Ablauf werden wir Sie zu gegebender Zeit an dieser Stelle informieren.

Die Stellungnahme des Landkreises Görlitz zum Entwurf der Radwegekarten wurde fristgemäß am 02.05.2014 beim Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) eingereicht. Im rechten Bereich dieser Seite unter "Dokumente" können Sie in unsere Stellungnahme Einsicht nehmen.
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes