Am 21.5.2016 hieß es auf nach Königshain

Unser Zielort - Sternradfahrt 2017: HERRNHUT
Blick auf Herrnhut

Außergewöhnliche Orte, besondere Touren und das Einzigartige bei uns vor der Haustür entdecken - das ist jedes Jahr aufs Neue das Anliegen der Sternradfahrt des Landkreises Görlitz.

Rietschen, der "Geburtsort der Sternradfahrt", war in den Anfangsjahren immer Ziel der Radler. Seit 2010 ist die Botschaft der Sternradfahrt, jedes Jahr gerade die Vielfalt unserer Region zu zeigen und zu entdecken. Botschaften kultureller, historischer oder sportlicher Art gab es an den bisherigen Zielorten immer wieder: Reichenbach/O.L. (Marktplatz), Görlitz (Landskronbrauerei), Löbau (Landesgartenschau), Boxberg (Bärwalder See), Zittau (Weinau), Bad Muskau (Fürst-Pückler-Park) und in 2016 Königshain (Schloss) waren nicht nur sehenswerte Orte, sondern auch immer gute Gastgeber.

DANKE 
... an alle Sternradfahrer, die mit dabei waren.
... an Königshain, ihr wart ein toller Gastgeber.
... an die vielen Helfer, Vereine usw. unterwegs und vor Ort.
... an das gesamte Orga-Team rund um ENO, ArTour und NSZ.

WAS FÜR EINE TOLLE ‪#‎STERNRADFAHRT  :-)

Aufkleber der Sternradfahrt 2016    2016_Sternradfahrt_01    2016_Sternradfahrt_03
2016_Sternradfahrt_04    2016_Sternradfahrt_05    2016_Sternradfahrt_06
2016_Sternradfahrt_07    2016_Sternradfahrt_08    2016_Sternradfahrt_09
2016_Sternradfahrt_10    2016_Sternradfahrt_02   

Zu einer guten Tradition hat sich die Sternradfahrt des Landkreises mittlerweile entwickelt. 2002 hieß es für Radfreunde das erste Mal im Niederschlesischen Oberlausitzkreis aus allen Ecken des Landkreises zum gemeinsamen Ziel in Rietschen zu radeln und dabei die Schönheiten der Region kennen zu lernen. Nach der Kreisreform 2008 wurde die Sternradfahrt auf den gesamten Landkreis Görlitz ausgedehnt. Auf geführten oder individuellen Routen können die Radler den jährlich wechselnden Zielort erreichen, ein buntes Rahmenprogramm genießen, sich an Speisen und Getränken laben, sich erholen und wieder auf den Rückweg machen. Dafür können aber auch Bahn und extra organisierte Busse genutzt werden.

Lagen die bisherigen Zielorte der Sternradfahrt eher in der Mitte des Kreises (Rietschen, Reichenbach, Görlitz, Löbau), möchte der Landkreis nun auch Regionen „am Rande“ in den Mittelpunkt rücken. 2013 hatten wir mit und in Boxberg/O.L. am Bärwalder See gezeigt, wie toll dies gelingen kann. Waren wir 2014 ganz im Süden (Zittau) und 2015 ganz im Norden (Bad Muskau), zog es uns 2016 wieder einmal in die Mitte unseres schönen Landkreises. Inspiriert von Park und Schloss in Bad Muskau blieb es auch 2016 märchenhaft.

Am Etappenort konnten Sie eine neue historische Dimension erleben. Eine Zeitreise durch die Epochen führte Sie unter anderem durchs Mittelalter. Eine Schlossanlage, die durch ein Bauwerk des Mittelalters, den sogenannten Steinstock geprägt ist. Die Wasserburg, ein ländlicher Renaissancebau, und das Neue Schloss- erbaut im Rokoko-Stil - komplettieren die Reise durch die Zeitalter in der Region. Der Kräutergarten und ein ausgedehnter französischer Park mit einem artenreichen Rhododendrongarten luden zum Absteigen und Spazieren gehen ein. Viele der Anlagen wurden in den vergangenen Jahren liebevoll restauriert und bieten mit wechselnden Ausstellungen zahlreiche Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung.

All dies erreichten Sie wie gewohnt über spezielle Sternradfahrtrouten und gut ausgebaute Radwege. Radeln Sie dabei auf einer alten Bahnstrecke, dem Kreisbahnradweg, gemütlich von Görlitz aus direkt zum Schlosskomplex.


Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes


Besuchen Sie auch unseren YouTube-Videokanal ...