Arten der Grünland- und Offenlandlebensräume

Neben größeren Grünlandbereichen wie Pfautenwiese, Walddorfer Wiesen, Schemsteichwiese und Hirschwiese zählen auch eine Reihe kleinerer Waldlichtungen zu den naturschutzfachlich bedeutsamen Grünlandlebensräumen.

Abhängig von standörtlichen Faktoren und Nutzungsintensität findet man seggen- und binsenreiche Feuchtweiden und Flutrasen vor bzw. Feuchtwiesen mit Waldbinse, Sumpf-Labkraut, Spitzblütiger Binse und Waldsimse.

Hirschwiese(c)Kerstin Friebe

Hirschwiese (Foto: Kerstin Friebe)

Waldläusekraut(c)Dieter ZarthDas Wald-Läusekraut (Pedicularis sylvatica) besiedelt feuchte, nährstoffarme Flach- und Quellmoore, Binsengesellschaften, Borstgrasrasen und Feuchtheiden. Trotz der geringen Standortsansprüche ist die Art selten und zählt zu den bundesweit gefährdeten Arten. (Foto: Dieter Zarth)

 

 

 

 


 

weiter zu

 

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR