Tourismuskonzept

An einem Strang ziehen - Einheitliche Tourismuskonzeption für die touristischen Regionen des Landkreises Görlitz

TourismuskonzeptionIm Landkreis Görlitz liegen drei touristische Hauptregionen - das Neißeland im Norden, die Europastadt Görlitz / Zgorzelec in der Mitte und der Naturpark Zittauer Gebirge im Süden. Während der Norden vor allem für Radwandern und Erholung in zahlreichen Park- und Schlossanlagen steht, zeichnet sich der Süden durch die reizvolle Landschaft des östlichsten Mittelgebirges und die ortsbildprägenden Oberlausitzer Umgebindehäuser aus. Die über 940jährige Stadt Görlitz lockt mit ihren fast 4000 Baudenkmalen aller europäischen Bauepochen hingegen vor allem Städtetouristen aus aller Welt an.  

Trotz der Vielfalt der Möglichkeiten und der touristischen Angebote soll der Landkreis Görlitz über ein einheitliches und gemeinsam abgestimmtes Tourismuskonzept vermarktet werden. Grundlage dafür ist bereits seit 2011 eine Kooperationsvereinbarung zwischen den Touristischen Gebietsgemeinschaften (TGG) und der Europastadt Görlitz / Zgorzelec GmbH (EGZ). Im Februar 2015 bekannten sich die Partner mit einer Fortschreibung dieser Kooperation erneut zur weiteren, noch intensiveren Zusammenarbeit, die gemeinsam getragen und finanziert wird. Neben der Bündelung von Kompetenzen und Ressourcen wird dabei auch eine noch engere Kooperation mit der Marketinggesellschaft Oberlausitz mbH (MGO) und der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa (ERNNN) angestrebt. Auch spielt die Vernetzung mit den angrenzenden Regionen im Land Brandenburg, in Polen und Tschechien eine wichtige Rolle. Beachtung fand dabei stets auch die Tourismusstrategie 2020 des Freistaates Sachsen.

Die Themen Kultur und Aktiv in der Natur bestimmen das touristische Marketing des Landkreises Görlitz; Kultur wird dabei maßgeblich durch die Themenbereiche Stadt, Schlösser, Parks und Gärten untersetzt. Die Themenbereiche Radfahren und Wandern stehen für aktive Erholung in der abwechslungsreichen Natur und Landschaft. Ziel dieser Konzeption ist die Festlegung konkreter Angebote und thematischer Schwerpunkte, mit denen sich der Landkreis in der Region positionieren und darüber hinaus im touristischen Marketing präsentieren kann. Die Stadt Görlitz und der Fürst Pückler Park als UNESCO Welterbe sind die kulturellen Aushängeschilder des Landkreises. Oder-Neiße-Radweg, Spreeradweg und Oberlausitzer Bergweg stehen für das Thema Aktiv in der Natur.

Unter dem Motto „grenzenlos entdecken" präsentiert sich nun der Landkreis Görlitz meisterhaft (Architektur, Parks, Events), lebendig (Handwerk, Brauchtum und Spiritualität), kontrastreich (Aktivität und Naturgenuss) und familienfreundlich (Abenteuer und Erlebnis). Bei der Untersetzung dieser Schwerpunkte berücksichtigt das Konzept sowohl Angebote im Landkreis als auch Anknüpfungspunkte zu den Nachbarn im Landkreis Bautzen, in Brandenburg, in Polen und Tschechien und bindet diese aktiv ein. Im Rahmen der Erarbeitung der Studie wurden nicht nur die touristischen Angebote im Landkreis vor Ort untersucht. Es wurde auch recherchiert, welche Angebote bei den Reiseveranstaltern besonders intensiv nachgefragt werden. Demnach haben vor allem der Fürst Pückler Park und die Stadt Görlitz eine touristische Sogwirkung, die es noch aktiver zu nutzen gilt. Um Touristen für die Region gewinnen zu können, sind dazu solche klar definierten Aushängeschilder wichtig. Wenn die Gäste dann hier sind, können sie durch die Vielfalt der Angebote begeistert und zum Wiederkommen angeregt werden.

Die touristische Vermarktung erfolgt dabei weiterhin unter der Dachmarke Oberlausitz durch die Marketinggesellschaft Oberlausitz mbH (MGO), wobei sich der Landkreis zusammen mit seinen Partnern nun durch Tourismuskonzept und Kooperationsvereinbarung noch professioneller und strukturierter in den gesamten Prozess der Tourismusentwicklung der Gesamtregion einbringen kann.

Ansprechpartner:
Herr Holger Freymann (Amtsleiter)
Telefon 03581 663-3301
Fax 03581 663-63300
Berliner Straße 24, GR
Hausanschrift: Landratsamt Görlitz Bahnhofstraße 24 02826 Görlitz
Etage: 4. Obergeschoss
Zimmer: 4.38
im Geoportal anzeigen
Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 

Partner:

ENO mbH

TGG NEISSELAND e.V.

Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH

TGG Naturpark Zittauer Gebirge / Oberlausitz e.V.

Dokumente: 

Tourismuskonzeption Kurzfassung (6 Seiten 1,5 MB) 

Tourismuskonzeption Gesamtfassung (60 Seiten, 7,5 MB)

Beteiligte Partner (Übersicht 0,3 MB)

wichtige Links:

SMWA
 
SMUL
 
Tourismusstrategie
(Sachsen 2020)
 

MGO
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes


Besuchen Sie auch unseren YouTube-Videokanal ...