Landesverkehrsplan (LVP) 2025

Die sächsische Staatsregierung hat am 8. Mai 2012 den Entwurf des Landesverkehrsplans (LVP) für die gesetzlich vorgeschriebene Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung freigegeben. Das Beteiligungsverfahren ist für den 25. Mai bis 6. Juli 2012 vorgesehen. Im Zuge der Anhörung wurde zum Entwurf Stellung genommen. Das sächsische Kabinett hat am 25.09.2012 den Landesverkehrsplan Sachsen 2025 beschlossen. Der Beschluss wurde im Sächsischen Amtsblatt Nr. 45 am 08.11.2012 bekannt gemacht.

Der LVP spiegelt die verkehrspolitischen Grundsätze und Ziele der Staatsregierung wider und ist Fachplan für die Verkehrsträger und die Entwicklung des Gesamtverkehrssystems. Ziel ist eine leistungsfähige, verkehrsträgerübergreifende und umweltfreundliche Infrastruktur, die den Bedürfnissen von Bürgern und Unternehmen gerecht wird. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Attraktivität Sachsens als Wirtschafts- und Lebensraum. Ein wesentliches Anliegen der sächsischen Verkehrspolitik ist die Verbesserung der Anbindung Sachsens an die deutschen und europäischen Metropolregionen. (Quelle: SMWA)

Die Erstellung des LVP erfolgte parallel zur Fortschreibung des Landesentwicklungsplans 2003 (LEP2012). Raumbezogene Inhalte des LVP fließen in den LEP ein. Stellungnahmen die bereits im Zuge des LEP Anhörungsverfahrens eingereicht wurden, werden automatisch bei der weiteren Bearbeitung zum LVP berücksichtigt und müssen nicht doppelt vorgetragen werden. (Quelle: SMWA; SMI)


Aktueller Stand:


Bekanntgabe Beschluss Landesverkehrsplan (Sächs. Amtsblatt Nr. 45)

LVP-Bekanntmachung-Endfassung



Kabinett beschließt Landesverkehrsplan Sachsen 2025
Das sächsische Kabinett hat am 25.09.2012 den Landesverkehrsplan Sachsen 2025 beschlossen. Damit ist ein wichtiger Schritt für eine zukunftsfähige Verkehrsinfrastruktur getan. Im Landesverkehrsplan sind die mittel- und langfristigen verkehrspolitischen Ziele und Maßnahmenkonzeptionen für die Verkehrsinfrastruktur für den Prognosezeitraum bis 2025 festgelegt.
Quelle: http://landesverkehrsplan.sachsen.de/

Reaktion des Landkreises Görlitz auf den Beschluss
(Pressemeldung 02.10.2012)


Mit dem Landesverkehrsplan (LVP) schreibt die Sächsische Staatsregierung ihre zukünftigen verkehrspolitischen Grundsätze und Ziele fest. Bis zum 6. Juli konnten sowohl Bürger als auch Träger öffentlicher Belange, wie Landkreise, Städte und Gemeinden in Sachsen zum Entwurf des Landesverkehrsplanes (LVP) Stellung nehmen. Der Landkreis Görlitz hat diese Möglichkeit sehr intensiv genutzt und gleichzeitig Kommunen und weitere Partner nach ihren Hinweisen und Anregungen befragt, die in die Stellungnahme eingeflossen sind.

Die Stellungnahme des Landkreises Görlitz ist in drei Teile gegliedert:

Teil 1  trifft zusammenfassende redaktionelle sowie inhaltliche Grundaussagen und definiert gesamteinheitliche Zusammenhänge und Forderungen.

Teil 2  trifft   konkrete   Teilaussagen   zu   den   Anlagen   9   und   10   (Neubauvorhaben Staatsstraßen DS1/DS2) einschließlich Begründungen. 

Teil 3  trifft  ergänzend  konkrete  redaktionelle  sowie  inhaltliche  Aussagen  mit  Bezug  auf Thema/Seite in verschiedenen Kategorien. 



Das Landratsamt bündelt unter Federführung des Amtes für Kreisentwicklung bis zum 06.07.2012 die Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange (Hoch-und Tiefbauamt, Straßenverkehrsamt, Umweltamt, Forstamt, Vermessungsamt ...), stimmt diese mit der politischen Ebene und den Kommunen ab und erarbeitet die Gesamtstellungnahme. Diese werden wir - analog zum Verfahren LEP - offen und transparent an dieser Stelle dokumentieren.

Alle für die Anhörung notwendigen Unterlagen und Pläne finden Sie unter: http://landesverkehrsplan.sachsen.de/

Sächsisches Amtsblatt mit Amtlichem AnzeigerNr. 20/2012
Veröffentlicht am 18.05.2012:

Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr über die Auslegung des Entwurfes des Landesverkehrsplanes 2025 (LVP 2025) einschließlich des Umweltberichtes nach § 4a Abs. 6 SächsUVPG in Verbindung mit § 9 Abs. 3 UVPG

LVP_Öffentliche Auslegung

 

 

Ansprechpartner:
Herr Holger Freymann (Amtsleiter)
Telefon 03581 663-3301
Fax 03581 663-63300
Hausanschrift: Landratsamt Görlitz Bahnhofstraße 24 02826 Görlitz
Etage: 4. Obergeschoss
Zimmer: 4.38

Frau Kirsten Clausnitzer (Sb. Bergbau / Verkehr)
Hausanschrift: Landratsamt Görlitz Bahnhofstraße 24 02826 Görlitz
Etage: 2. Obergeschoss
Zimmer: 2.61

Dokumente


ENDFASSUNG LVP 2015
Anlagen


Stellungnahme des Landkreises Görlitz zum Entwurf LVP 2025:

Teil 1 - zusammenfassende redaktionelle sowie inhaltliche Grundaussagen und definiert gesamteinheitliche Zusammenhänge und Forderungen.

Teil 2 - konkrete Teilaussagen zu den Anlagen 9 und 10 (Neubauvorhaben  Staatsstraßen DS1/DS2) einschließlich Begründungen.

Teil 3 - ergänzend konkrete redaktionelle sowie inhaltliche Aussagen mit Bezug auf Thema/Seite in verschiedenen Kategorien.

Unterlagen zur Anhörung LVP:
Entwurf des LVP zum Download (SMWA Sachsen 17,1 MB)



wichtige Links

Direktlink-Landkreis:
http://lvp.landkreis.gr/

Freistaat Sachsen - SMWA:
sachsen.de - Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes


Besuchen Sie auch unseren YouTube-Videokanal ...