IKIN – Interkommunales InformationsNetzwerk

 Die steigenden Anforderungen an die Aufgabenerfüllung durch den Rollenwandel der Verwal­tungszentralen - von der Hoheitsverwaltung zur Dienstleistungskommune - sowie die Umset­zung der Dienstleistungsrichtlinie der Europäischen Union erfordern neue Konzepte und den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien.

 Zur Erfüllung dieser Aufgaben und im Interesse der Optimierung kommunaler Organisations­strukturen setzt das Landratsamt neben hausinternen Lösungen (GIS / Informations-Netz) ins­besondere auf die Einbeziehung der kreisangehörigen Verwaltungszentren (Einheitsgemeinden / Verwaltungsverbände / Verwaltungsgemeinschaften) in ein landkreisweites, interkommunales Gesamtkonzept (InterKommunales InformationsNetzwerk).

 Dieses Informationsnetzwerk sorgt dafür, dass Sach- und Geodaten über den Landkreis und die Kommunen gemeinsam und effektiv genutzt werden können und zielt gleichzeitig auf eine ver­besserte Darstellung der Kommunalverwaltungen gegenüber dem Bürger ab.

IKIN_Cardo
Rückblick 

Seit Dezember 2011 steht die Anwendung cardo.kommunal im Geoportal unter http://www.gis-lkgr.de/ zur Verfügung. Dies ermöglicht den Gemeinden die Erfassung von z.B. Straßensperrungen oder Ereignisse direkt über eine Anmeldung im Geoportal. Für Fragen stehen wir Ihnen als Ansprechpartner gern zur Verfügung.

Zum 05.06.2010 trat das Sächsische Geodateninfrastrukturgesetz (SächsGDIG) in Kraft. Nach Artikel 2 „Änderung des Sächsischen Vermessungs- und Geobasisinformationsgesetzes“ des Gesetz über das Geoinformationswesen im Freistaat Sachsen gilt § 11 (7) SächsVermKatG: Kostenfreiheit für Datenbestände des amtlichen Vermessungswesen ab sofort auch für Gemeinden.

Das erste Arbeitstreffen - IKIN Nord fand am 19.05.2010 in Rothenburg/O.L. statt. Auch an diesem Tag informierten Vertretern der IDU mbH Zittau über das GI-System CARDO und Herr Dr. Katerbaum von der Koordinierungsstelle gdi.initiative.sachsen zum Thema „Geodaten – Bereitstellung und Nutzung“. mehr…

Das erste Arbeitstreffen - IKIN Süd fand am 28.04.2010 in Zittau statt. Die IDU mbH Zittau informierte über die Funktionsweise und Möglichkeiten des GI-Systems CARDO. Zudem war Herr Mickel von der Koordinierungsstelle gdi.initiative.sachsen als Referent vor Ort. mehr…

Entscheidend für die Nutzung des GI-Systems ist für die Gemeinden die Möglichkeit der Erfassung und Darstellung eigener Daten. Nur so entsteht ein Mehrwert, der die täglichen Arbeitsabläufe unterstützen kann. Mit dem Aufbau der kommunalen Plattform im III. bzw. IV Quartal 2009 wird den Gemeinden eine Anwendung zur Verfügung gestellt, die dies ermöglicht. Im I. Quartal 2010 ging cardo.kommunal online. Näheres dazu lesen Sie im idu-Boten.

Zum Mai/Juni 2009 startete der Testbetrieb von CARDO extern unter https://cardo.gis-lkgr.de/. Hiermit wird den Gemeinden im Landkreis sowie externen Partnern die Möglichkeit gegeben, mit aktuellen Daten, den Landkreis Görlitz betreffend, zu arbeiten. Gerade die Aktualität der Daten (verglichen mit denen anderer Anbieter im Web) zeichnet das System aus. Zur Nutzung des CARDO extern bedarf es den Abschluss einer IKIN - Vereinbarung, die Rechte und Pflichten zwischen Nutzer und Anbieter (Landratsamt Görlitz) regelt.

Am 22.04.2009 ging das Geoportal des Landkreises Görlitz online. Über die URL http://www.gis-lkgr.de/ gelangt man zu einer Vielzahl, den Landkreis betreffende Informationen. mehr...



 

 

Ansprechpartner:

Administration GI-System CARDO
Herr Sven Hölzel
Telefon 03581 663-3306

GIS-Projekte, Bedienung CARDO
Frau Jeanette Türpe
Telefon 03581 663-3307

Allgemeine Informationen
Herr Holger Freymann (Amtsleiter)
Telefon 03581 663-3301

weitere Informationen:

Amt für Kreisentwicklung
Dokumente:
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes


Besuchen Sie auch unseren YouTube-Videokanal ...