Bürgerinitiative sammelt eine Millionen Unterschriften für die Vielfalt Europas

Am 6. Dezember informierte David Statnik, Vorsitzender des Domowina-Bund Lausitzer Sorben e.V. in Bautzen, die Görlitzer Kreisräte über die Minority SafePack-Initiative (MSPi). Diese Initiative wurde von der europäischen Minderheitenorganisation FUEN, der auch die Domowina angehört, initiiert. Anliegen der Bürgerinitiative - MSPi ist es, dass die Europäische Union zum Förderer kultureller und sprachlicher Vielfalt innerhalb Europas wird.

Die Initiative fordert Förderprogramme für kleine Sprachgemeinschaften sowie die Schaffung eines Zentrums für Sprachenvielfalt. Sie verweist darauf, den Schutz nationaler Minderheiten und die Förderung der kulturellen und sprachlichen Vielfalt in die Ziele des EU-Fonds für regionale Entwicklung aufzunehmen. Außerdem möchte sie die Forschung über den Mehrwert von Minderheiten in unserer Gesellschaft vorantreiben und sie strebt die Gleichheit für staatenlose Minderheiten, z. B. Roma an. Darüber hinaus soll ein übergreifendes europäisches Urheberrechtsgesetz dafür sorgen, dass Medien und Dienstleistungen in der Muttersprache wahrgenommen werden können. Die Initiative steht für das bedingungslose Einbeziehung der Minderheiten in regionale und staatliche Förderprogramme zum Erhalt von Kultur, Medien und Kulturerbe.

Laut UNESCO sind mehr als die Hälfte der weltweit über 6.000 Sprachen vom Aussterben bedroht. 200 von ihnen sind während der letzten drei Generationen ausgestorben. Etwa 1.700 Sprachen sind ernsthaft gefährdet.

Nach Schätzungen existieren in Europa rund 340 autochthone Minderheiten mit mehr als 100 Millionen Menschen. Neben den 23 Amtssprachen gibt es in der EU über 60 Regional- oder Minderheitensprachen.

Jeder Wahlberechtigte, der sein Interesse bekunden will, kann die in allen Regionalbüros der Domowina erhältlichen Unterschriftenlisten unterzeichnen oder sich in die digitalen Listen unter www.minority-safepack.eu noch bis zum 3. April 2018 eintragen. Binnen eines Jahres sollen eine Million Unterschriften in mindestens sieben Ländern gesammelt werden.

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR