Eine „Trias“ für die Prävention

Neben Sucht- und Gewaltprävention baut die Polizeidirektion Görlitz ihren Präventionsansatz aus und will gemeinsam mit den Landratsämtern Bautzen und Görlitz sowie dem Landesamt für Schule und Bildung - Standort Bautzen eine wirkungsorientierte Präventionsarbeit an Schulen im Direktionsgebiet implementieren.

Ein positives Fazit in der Strukturierung zur Suchtprävention zogen die Mitglieder/innen der Netzwerkgruppe PiT-Ostsachsen (Prävention im Team) am Dienstag, 16. Januar 2018 im Rahmen des Behördenleitertreffens. Polizeihauptkommissar (PHK) Berko Thomas blickte dabei im Landratsamt Bautzen auf die Entwicklung dieser Kerngruppe, die aus Akteuren der beiden Landkreise Bautzen und Görlitz, Vertretern des Landesamtes für Schule und Bildung sowie der Polizeidirektion Görlitz besteht. „Wir haben es geschafft, in den letzten fünf Jahren, den Arbeitsansatz PiT bekannter zu machen. Es wurde eine Homepage gestaltet und bereits eine umfassende Schülerumfrage durchgeführt. Schulen, die besonders engagiert mitgewirkt haben, erhielten durch uns eine individuell priorisierte Beurteilung“, fasste PHK Thomas zusammen, der als Leiter des Fachbereichs Prävention dieses Thema begleitet.

Die Schülerumfrage aus dem Jahr 2016 ergab, dass Substanzgebrauch, Mobbing / Bullying und verschiedene Formen der angewandten Gewalt die am stärksten ausgeprägten Problemverhaltensweisen im Direktionsgebiet sind. Der Alkoholkonsum von Schülern ab der 8. Klasse steigt kontinuierlich an. Rückläufig hingegen ist der Tabakkonsum. Darüber hinaus stellte die elterliche Zustimmung zu Problemverhalten, sowohl zu anti-sozialem Verhalten als auch zu Substanzkonsum, einen nicht unerheblichen Risikofaktor für Schüler/innen dar.

Die Steuergruppe PiT-Ostsachsen hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche unter anderem über die Gefahren von Sucht aufzuklären. Auch die Problematik von Mobbing an Schulen und Gewaltprävention wird beleuchtet. Dabei soll der Arbeitsansatz in Ostsachsen, welcher deutschlandweit in dieser Form einmalig ist, die Präventionsarbeit konkreter an die Belange der einzelnen Kitas und Schulen anpassen. 2016 wurde dieses Projekt vom Bundesgesundheitsministerium als „Vorbildliche Strategie kommunaler Suchtprävention“ ausgezeichnet.

Mit der „PiT-Ostsachsen-Trias“ wird nun eine innovative Maßnahme ins Leben gerufen. Dieses Konzept setzt sich aus den drei Komponenten Schulung der Lebenskompetenzen, Aufbau eines Klassenrates sowie Schulstreitschlichtung / Mediation zusammen. Sowohl die Pädagogen als auch die Schüler/innen sind gleichermaßen gefragt, um dem Motto „Zusammen erfolgreich!“ gerecht zu werden.

Im Präventionsteam arbeiten viele Akteure daran, Kindern und Jugendlichen auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben Werte und Regeln zu vermitteln, ihre sozialen Fähigkeiten zu fördern und sie für die vielfältigen Herausforderungen stark zu machen. Die Umsetzung erfolgt durch Angebote, Materialien und Ansprechpartner/innen zu folgenden Themen:

  • Lebenskompetenzen (Stressbewältigung, Gewaltprävention, Suchtprävention, Sexualpädagogik, Soziales Lernen, Konfliktbewältigung, Antimobbing, Medienkompetenz)
  • Demokratieerziehung
  • Ernährungs- und Verbraucherbildung
  • Bewegung, Sport und Spiel
  • Präventiver Kinderschutz
     

PiT Ostsachsen

Die Partner/innen von „Prävention im Team“ v. l. n. r.:
Herr Harig - Landrat Landkreis Bautzen, Frau Drewke - Amtsleiterin Jugendamt Görlitz, Herr Saring - Mitglied Steuergruppe PiT-Ostsachsen LRA Bautzen, Frau Heinze - Mitglied Steuergruppe PiT-Ostsachsen LRA Görlitz, Frau Gerhardi - Mitglied Steuergruppe PiT-Ostsachsen LaSuB Standort Bautzen, Herr Peter - Leiter LaSuB Standort Bautzen, Herr Polizeipräsident Schultze - Leiter PD Görlitz, Herr PHK Thomas - Mitglied Steuergruppe PiT-Ostsachsen PD Görlitz


Weitere Informationen finden Sie unter www.pit-ostsachsen.de.

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR