Kulturamt

Amtsleiter
Telefon 03581 663-9401
Fax 03581 663-69401
Berliner Straße 24, GR
Hausanschrift: Landratsamt Görlitz Bahnhofstraße 24 02826 Görlitz
Etage: 1. Obergeschoss
Zimmer: 1.24
im Geoportal anzeigen
Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 
Postanschrift: Landratsamt Görlitz Postfach 300152 02806 Görlitz

Kulturelle Vielfalt prägt den Landkreis Görlitz seit Jahrhunderten. Ländliche Traditionen und urbane Lebensweisen finden seit Generationen hier ihren Ausdruck. 
Kultureinrichtungen mit weiter Ausstrahlung, dazu zählen unter anderen Bibliotheken, Galerien, Museen, Theater, Soziokulturelle Zentren, Musik- und Volkshochschulen, sind unverzichtbare Institutionen der Kulturlandschaft im Landkreis Görlitz. Mit der Kreisreform wurde im Landkreis Görlitz ein Kulturamt eingerichtet, das einerseits die Aufgaben der Kulturverwaltung für den Landkreis und andererseits die Funktion des Kultursekretariats für den Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien wahrnimmt.
Das Kulturamt versteht sich als Dienstleister insbesondere für Kultureinrichtungen, Kulturschaffende und die Bürger des Landkreises Görlitz. Die Vermittlung von Kontakten, die Planung, die Durchführung und Unterstützung von Projekten gehört zu den alltäglichen Aufgaben der Kulturverwaltung.
Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen werden regelmäßig im Landratsamt in Niesky und anderen Orten des Landkreises organisiert und unterstützt. Darüber hinaus bilden die Beratung zur Beantragung von Fördermitteln bei verschiedenen Institutionen und die Bewirtschaftung der Haushaltsmittel des Landkreises für Beteiligungen und Zuschussempfänger im Kulturbereich weitere Schwerpunkte.

Projekte
Zu Projekten des Kulturamtes gehören Ausstellungen, Pleinairs und Publikationen, die den Landkreis über die Grenzen hinaus repräsentieren und vermitteln sollen. Ein Beispiel dafür ist das internationale Künstlerpleinair, dessen Ergebnisse im Rahmen einer Wanderausstellung im September abschließend im Europäischen Parlament in Straßburg gezeigt werden. Für Kinder wird seit 2010 im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit dem Dezernat für Gesundheit und Soziales, der Hochschule Zittau/Görlitz und der Pontes-Agentur/Servicestelle Bildung des Landkreises Görlitz die "Zeit(ung) für Kinder" herausgegeben. Sie richtet sich an alle, die Kinder im Erziehungs- und Bildungsprozess bis ins Grundschulalter begleiten und erscheint jährlich zweimal. Im Rahmen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit den polnischen Landkreisen Zagan, Zary, Zgorzelec und Swidnica sowie mit dem tschechischen Landkreis Liberec werden Fotoausstellungen, Künstlermärkte, Publikationen und Veranstaltungen wie die TransNATURALE am Bärwalder See organisiert und unterstützt.

Eigengesellschaften
Der Landkreis Görlitz beteiligt sich an der Trägerschaft für regional bedeutsame Einrichtungen oder hat sie in Gänze übernommen.
Die Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft mbH mit Sitz in Löbau ist eine solche Eigengesellschaft des Landkreises Görlitz. Auf der Grundlage des Gesellschaftsvertrages betreibt sie für den Landkreis die Kreismusikschule Dreiländereck, die Kreisvolkshochschule Dreiländereck mit der Kleinen Galerie in Weißwasser, die Christian-Weise-Bibliothek Zittau einschließlich der Kreisergänzungsbibliotheken und des historischen Altbestandes, das Medienpädagogische Zentrum und bewirtschaftet dazu gehörige kreiseigene Liegenschaften. Neben der Stadt Görlitz hält der Landkreis Görlitz 70 Prozent des Stammkapitals der Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH. Damit trägt er maßgeblich zur Finanzierung des Angebotes im Bereich der Darstellenden Kunst bei. Das Mehrspartentheater besteht aus Chor, Musiktheater, Schauspiel- und Tanztheater. Die Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH wird ebenfalls mehrheitlich durch den Landkreis gehalten. Seine Einrichtungen befinden sich in Reichenbach, Krobnitz, Königshain und Markersdorf. Die Sitzgemeinden beteiligen sich als Gesellschafter ebenfalls an der Finanzierung des Musemsverbundes.

Geschäftsstelle des Kulturraumes Oberlausitz-Niederschlesien
Der Freistaat Sachsen hat zur Finanzierung von Einrichtungen und Projekten mit regionaler Bedeutung im Kulturbereich 1993 das Sächsische Kulturraumgesetz verabschiedet (SächsKRG).
Dieses Gesetz regelt die Mitgliedschaft des Landkreises Görlitz und Landkreises Bautzen im Pflichtzweckverband Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien. Den Landkreis Görlitz vertreten im Entscheidungsgremium, dem sogenannten Kulturkonvent, Landrat Bernd Lange als stimmberechtigtes Mitglied und die vom Kreistag Görlitz gewählten beratenden Mitglieder Klaus Arauner, Matthias Wenzel und in deren Vertretung Lothar Bienst und Wolfgang Kotissek. Für die Geschäftsführung des Kulturraumes ist das Kultursekretariat zuständig.
Das Kultursekretariat bereitet die Sitzungen des Kulturkonvents vor und koordiniert die Umsetzung der Beschlüsse. Der Kulturbeirat als beratendes Organ wird in seiner Arbeit vom Kultursekretariat unterstützt. Dazu gehört die enge Zusammenarbeit mit den acht Facharbeitsgruppen in den Sparten Bildende Kunst; Bibliotheken/ Literatur; Darstellende Kunst; Heimatpflege; Museen/Sammlungen; Musikpflege/ Musikschulen; Soziokultur; Tiergärten, Schlossgärten und Landschaftsparks.

Kulturnetzwerk
2007 wurde im Rahmen eines Modellprojektes die Netzwerkstelle für Kulturelle Bildung im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien eingerichtet. Das Kulturnetzwerk www.kulturwegweiser-ol.de startete als kostenfreies Online-Marketing für Kunst-und Kulturschaffende, Einrichtungen und Vereine. Nach der Anmeldung stehen den Nutzern folgende Basisdienste zur Verfügung: Provildarstellung auf Webvisitenkarte, Veröffentlichung von Veranstaltungsterminen (Vernetzung mit anderen Partnerseiten).
Bisher wurden 17 139 Besucher registriert. Insgesamt haben sich in diesem Zeitraum 550 kulturelle Einrichtungen und Vereine sowie 130 Kulturschaffende angemeldet. Die Besucher des Portals können täglich aus rund 90 bis 100 angebotenen Veranstaltungen im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien auswählen. Für Rückfragen rund um das Portal stehen die Sachbearbeiter des Kultursekretariats zur Verfügung. Das Kultursekretariat hat darüber hinaus die Koordinierung der Lutherdekade "Luther 2017" für den Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien übernommen und unterstützt die Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz organisatorisch.

Weitere Informationen im Internet unter: www.alajacquard.de, www.kulturraum-oberlausitz.de, www.kulturwegweiser-ol.de, www.kulturellebildung-ol.de
Standort
Berliner Straße 24, GR
Landratsamt Görlitz
im Geoportal anzeigen
Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 
Straße:
Bahnhofstraße 24
PLZ/Ort:
02826 Görlitz






Öffnungszeiten:

Dienstag:
von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 13:30 bis 18:00 Uhr
Donnerstag:
von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 13:30 bis 18:00 Uhr
Freitag:
von 08:30 bis 12:00 Uhr



Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR