Neues Tourismuskonzept für den Landkreis Görlitz

Im Rahmen des tschechisch-deutschen Ziel 3-Projektes „Machbarkeitsstudie für den Aufbau eines Destinationsmanagements" hat die Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH (ENO mbH) als Leadpartner des Projektes eine Tourismuskonzeption für den Landkreis Görlitz in Auftrag gegeben. Diese soll bis Ende diesen Jahres vorliegen und vor allem dem Landkreis Görlitz und dessen touristischen Organisationen eine Anleitung für die künftige Ausrichtung und Zusammenarbeit liefern.

Die Erarbeitung einer Tourismusstrategie kommt im Zuge der aktuell laufenden Fortschreibung der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Landkreis Görlitz, der Stadt Görlitz und den Touristischen Gebietsgemeinschaften NEISSELAND e.V. und Naturpark Zittauer Gebirge/ Oberlausitz e.V.  genau zur richtigen Zeit.

Gemeinsam mit der dwif-consulting GmbH, die den Auftrag hat, die Tourismuskonzeption zu erstellen, sollen unter anderem die touristischen Entwicklungen in den Regionen des Landkreises analysiert sowie Organisationsstrukturen und aktuelle Marketingstrategien hinterfragt werden. Konkrete Handlungsempfehlungen und die Festlegung von Kernkompetenzen sind dabei Ziel. In einer Auftaktveranstaltung wurden nun die Schwerpunkte und Wünsche für die Konzeption gemeinsam diskutiert und festgelegt. Wichtig war den Partnern vor allem, dass sich die Tourismuskonzeption in die Destinationsstrategie der Oberlausitz einbindet, um die Oberlausitz als Dachmarke zu stärken.

„Besonders wichtig ist uns, dass auf dem Weg so viele touristische Partnern und Kommunalvertreter wie möglich mitgenommen werden, um am Ende eine breite Akzeptanz und Unterstützung für die Tourismuskonzeption zu erhalten" so Sven Mimus, Geschäftsführer der ENO mbH. „Die Konzeption soll gleichzeitig in den nächsten Jahren als Tourismusstrategie für den Landkreis Görlitz und dessen Partner dienen und Grundlage für die Kooperation sein."

Auch die tschechischen Projektpartner des Ziel-3-Projektes, der Verein Českolipsko, waren bei der Auftaktveranstaltung dabei, denn das Konzept soll auch die grenzüberschreitende Arbeit beleuchten und Ansätze liefern, wie die Zusammenarbeit weiter optimiert werden kann. In den letzten Jahren hat sich die Zusammenarbeit mit den tschechischen Partnern aus dem Liberecky Kraj sehr positiv entwickelt. Hier geht es nun vor allem darum, wie eine Zusammenarbeit ob mit oder ohne Fördermitteln künftig organisiert werden kann.

Verschiedene Veranstaltungen, Gesprächsrunden und Vor-Ort-Termine werden in den nächsten Wochen folgen, die der dwif-Consulting GmbH sicher helfen werden, eine Tourismuskonzeption für den Landkreis Görlitz zu erstellen, die breiten Anklang findet.

Das Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen der Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung realisiert.

Logoleiste Ziel 3
Ansprechpartner:

Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH
Maja Daniel-Rublack
Tel. +49 (0) 35828 889721
E-Mail: maja.daniel@wirtschaft-goerlitz.de
Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR