Journalisten begeben sich auf die Spuren der „Hidden Champions“ im Landkreis Görlitz

45560764_2204481946506759_774446641431183360_o Im Rahmen des Fachkräfte-Projektes „GR NEW“ findet in dieser Woche eine Pressereise durch den Landkreis Görlitz statt. Dabei lernen die Journalisten im östlichsten Kreis Deutschlands Persönlichkeiten und Unternehmen kennen, die mit ihren Produkten in der Champions League spielen und dennoch kaum bekannt sind. Dazu gehören der Spülmittelhersteller Fit, der von Hirschfelde aus die Republik erobert, der Familienbetrieb Hoinkis, der mit seinen Liebesperlen weltweit die Leckermäuler verwöhnt, aber auch die börsennotierte niiio AG, die als Pionierin auf dem Feld der intelligenten, softwarebasierten Lösungen für die Finanzbranche gilt.

Diese und weitere „Hidden Champions“ präsentiert der Landkreis Görlitz derzeit den Journalisten, die vorwiegend für überregionale Medien tätig sind. Als „Hidden Champions“ werden Unternehmen bezeichnet, die Spitzenklasse darstellen, aber kaum bekannt sind. Weitere Stationen der Reise sind neben fit, Hoinkis und niiio die Firmen digades in Zittau, Arnell in Oderwitz, SKAN in Görlitz-Hagenwerder sowie das Gewerbegebiet Kodersdorf mit Besuchen bei Borbet, Schweighofer und Acosa. Abgerundet wird die Reise durch Gesprächsrunden am Abend, an denen Landrat Bernd Lange, Zittaus Oberbürgermeister Thomas Zenker, der Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Bautzen Thomas Berndt sowie Vertreter der IHK, des Jobcenters, der ENO und der Stadt Görlitz teilnehmen.

Die Pressereise ist Teil der Imagekampagne des Landkreises Görlitz, die durch die Fachkräfteallianz abgestimmt wird und sich aus Mitteln des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit (SMWA) finanziert. Umgesetzt wird das Projekt, das 2019 an die Öffentlichkeit geht, von der Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH.

Pressereise_Besichtigung_Holzindustrie Schweighofer GmbH
Auf dem Weg zur Besichtigung der Holzindustrie Schweighofer GmbH in Kodersdorf.

Pressereise_Vorstellung digades
Ralf Krüger, Fertigungsleiter bei Digades in Zittau, berichtet mit Leidenschaft von seiner Arbeit.

Pressereise_Skan
Bei SKAN Deutschland in Hagenwerder schauen die Journalisten den Mitarbeitern bei ihrer Arbeit über die Schulter.


(Fotos: Ingo Goschütz)

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 


Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR