Verkehrsbelastung auf der B99 aufgrund der aktuellen Baumaßnahme in Polen

Mitte April 2018 haben die Arbeiten mit dem Abfräsen der Bitumenoberfläche an der Woiwodschaftsstraße 354/352 in Polen begonnen. Dies geschieht vom Kreisverkehr am Grenzübergang Sieniawka/Zittau in Richtung Kraftwerk. Sie werden unter fließendem Verkehr durchgeführt. Geplant ist zudem die Sanierung einer Brücke. Während der Arbeiten kann die Straße nur auf einem Fahrstreifen genutzt werden. Der Verkehr wird in dieser Zeit durch eine Ampel geregelt. Der Landkreis Görlitz hat sich daraufhin unverzüglich vor Ort einen Eindruck über die Ausführung der Bauarbeiten verschafft und eine Verkehrszählung durchgeführt.

Die Messung diente zur Erhebung der Verkehrsbelastung auf der B 99. Die Zählung erfolgte über 24 Stunden/Tag mittels eines Seitenradars. Es wurden dabei sowohl Wochen- als auch Wochenendtage berücksichtigt. Im Zeitraum vom 2. Mai bis 9. Mai 2018 durchliefen 37.526 Fahrzeuge die Messstelle. Der Schwerlastanteil (Sattelzugmaschinen etc.) betrug rund zwei Prozent (754 Fahrzeuge in einer Woche). Der verkehrsstärkste Tag war der 8. Mai 2018 mit insgesamt 6.341 Fahrzeugen und 584 Fahrzeugen in der Spitzenstunde (15 bis 16 Uhr).

Im Vergleich zur letzten Messung (Februar 2018) ist nur ein leichter Zuwachs an Schwerlastfahrzeugen festzustellen. Bedingt durch die Jahreszeit sind mehr Baufahrzeuge und land- bzw. forstwirtschaftliche Fahrzeuge unterwegs.

Danach kann zusammenfassend festgestellt werden, dass der Ausbau der Woiwodschaftsstraße 354/352 aktuell keine Auswirkung auf die Verkehrsbelastung der B 99 hat.

Hausanschrift
Landratsamt Görlitz
Bahnhofstraße 24
02826 Görlitz
 
Postanschrift
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Wichtig: Bei Schrift-verkehr betreffendes Amt angeben!
 



Öffnungszeiten

Übersicht der Standorte und Verteilung der Ämter in den Häusern des Landratsamtes

 

#MeinZushauseLKGR